Medienbeobachtung 18/2016

Mai 1, 2016 8:29 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 18:

+++ 1. …
+++ 2. …
+++ 3. …

25.04.2016

Müllentsorger in Sozialen Netzwerken – „Sie berichten von Depressionen“. Tausende Philippiner sortieren aus, was uns im Internet an Bildern nicht begegnen soll. Der Berliner Theaterregisseur Moritz Riesewieck hat dort recherchiert.

http://www.taz.de/Muellentsorger-in-Sozialen-Netzwerken/!5295220/

Überwachung: Netzagentur geht gegen getarnte Spionagekameras vor. Ein Stift, der nicht nur schreibt, eine Lampe, die nicht nur leuchtet: Alltagsgegenstände, die heimlich filmen, sind in Deutschland verboten. Nun ist die Bundesnetzagentur gegen 70 Onlineangebote vorgegangen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bundesnetzagentur-greift-gegen-getarnte-spionagekameras-durch-a-1089126.html

Kinderfotos auf Facebook und Co.: „Das Internet soll kein kinderfreier Raum werden“. Die Gesichter verpixeln oder lieber gar nichts posten? Wie geht man mit Fotos seiner Kinder im Netz um? Wir haben Familienblogger gefragt, was sie veröffentlichen, was nicht – und welche Tricks es gibt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kinderfotos-im-internet-was-geht-und-was-nicht-a-1089055.html

Grundremmingen: Schadsoftware in bayerischem Atomkraftwerk entdeckt. Im Kernreaktor Grundremmingen ist eine Schadsoftware entdeckt worden. Eine Gefährdung habe es nicht gegeben, sagt der Betreiber. Kritiker fühlen sich bestätigt, dass der Atommeiler stillgelegt werden muss.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/grundremmingen-computervirus-im-atomkraftwerk-entdeckt-a-1089248.html

Software versteht Sprache besser als ihre Entwickler. Das US-Labor der chinesischen Suchmaschine Baidu hat einen Spracherkenner entwickelt, der Mandarin mitunter genauer versteht als ein Mensch. Dabei sprechen die meisten Entwickler selbst gar kein Chinesisch.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Software-versteht-Sprache-besser-als-ihre-Entwickler-3180741.html

Facebook corporate network hack discovered by security researcher. Penetration testing unearths backdoor installed on Facebook’s company servers had been logging employee credentials and exposing security.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/25/facebook-corporate-network-hack-security

How to use technology to sleep better. Tired of being tired? Instead of banning electronics from the bedroom, tech can help you get to sleep faster, sleep better and wake up feeling more refreshed.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/25/how-to-sleep-better-with-technology

Lights, camera, action: the unexpected rise of live online video. Facebook and Twitter are no longer simply text platforms but mobile video channels battling to turn consumers away from TV.

http://www.theguardian.com/media-network/2016/apr/25/live-online-video-facebook-twitter-social-media

26.04.2016

Essstörung auch wegen Klum-Sendung – „GNTM schon mehrfach geprüft“. „Germany’s Next Topmodel“ trage zu Essstörungen bei, geht aus einer Studie hervor. Was sagt die Kommission für Jugendmedienschutz dazu?

http://www.taz.de/Essstoerung-auch-wegen-Klum-Sendung/!5299233/

Schutz für Frauen: Indien will Notruftaste auf Handys vorschreiben. Mobiltelefone müssen in Indien ab 2017 mit einem Panikknopf ausgerüstet sein. Die neue Vorschrift soll helfen, Frauen vor Übergriffen zu schützen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/frauen-in-indien-notruftaste-auf-handys-soll-pflicht-werden-a-1089393.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Indien-macht-Notruf-Knopf-an-Mobiltelefonen-verpflichtend-3190373.html

Malbuch-Apps für Erwachsene: Ich kann jederzeit aufhören! Malbücher sind eine Qual, fand unser Autor. Dann hat er Malbuch-Apps getestet – und eine Überraschung erlebt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/malbuch-apps-im-test-recolor-colorfy-erwachsenen-malbuch-a-1089109.html

Ökologische Tragflächenboote als Ergänzung im urbanen Verkehr. Mit elektrisch betriebenen Wassertaxis will die Firma Sea Bubbles ein alternatives Transportmittel für die Großstadt einführen. Doch der Wasserweg hat auch seine Tücken.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Oekologische-Tragflaechenboote-als-Ergaenzung-im-urbanen-Verkehr-3183873.html

360-Grad-Videos: Virtuelle Messetour mit Merkel und Obama. Google hat während des Messebesuchs von Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama mehrere 360-Grad-Videos gedreht. Via Youtube oder Virtual-Reality-Brillen kann den Staatslenkern beim Rundgang zugeschaut werden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/360-Grad-Videos-Virtuelle-Messetour-mit-Merkel-und-Obama-3186444.html

Smarte Verkehrsleitsysteme leicht zu manipulieren. Viele Systeme zur Optimierung des Verkehrsflusses sind unzureichend abgesichert und Angreifer können Daten auslesen. Das schildert Kaspersky nach einem Feldversuch in Moskau.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Smarte-Verkehrsleitsysteme-leicht-zu-manipulieren-3183601.html

vk.com: Porno-Darstellerinnen per Gesichtserkennung entanonymisiert. Nutzer eines russischen Internetforums greifen auf eine frei verfügbare App zur Gesichtserkennung zurück, um Darstellerinnen in Pornovideos zu entanonymisieren. Der Anbieter der App fühlt sich nicht zuständig, dabei gab es schon vorher Kritik.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/vk-com-Porno-Darstellerinnen-per-Gesichtserkennung-entanonymisiert-3186957.html

Medizin goes App. Das Pflaster, das vorm Herzinfarkt warnt. Der Heimroboter, der den Notarzt ruft: Im Silicon Valley wird unser Gesundheitssystem auf Digital umprogrammiert. Der Mensch wird zum Geschäftsführer seines Körpers, sagt Daniel Kraft, der im Silicon Valley exponentielle Medizin lehrt.

http://www.heute.de/mediziner-daniel-kraft-silicon-valley-erlaeutert-wie-wearables-und-apps-den-besuch-beim-doktor-ersetzen-medizin-goes-app-43243442.html

Twitter misses expectation on revenue but adds millions more users. Company reported revenue of $595m, missing expectations of $607.8m. First quarter saw Twitter’s number of active users rise to 310 million.

http://www.theguardian.com/business/2016/apr/26/twitter-earnings-wall-street-revenue-active-monthly-users

Twitter adds function to report multiple abusive tweets at same time. Update aims to speed up reporting process for those suffering from online abuse and will be rolled out to users in coming weeks.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/26/twitter-update-adds-function-report-multiple-tweets-at-same-time

Facebook is building yet another camera app. The latest app will attempt to reverse a decline in personal sharing of images and videos, according to reports.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/26/facebook-is-building-yet-another-camera-app

27.04.2016

Politik im Netz: Das Versagen in der digitalen Fußgängerzone. Erfolg in den sozialen Medien erlaubt heute Prognosen über reale Wahlerfolge – siehe Österreich. Wer im Netz so agiert wie die deutschen Volksparteien, muss sich nicht wundern, wenn ihn keiner mag.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fpoe-erfolg-in-oesterreich-volksparteien-versagen-in-den-sozialen-medien-a-1089538.html

„Gefällt mir“-Button: Payback einigt sich mit Verbraucherschützern. Unter welchen Bedingungen darf eine Firma Facebooks „Gefällt mir“-Knopf einsetzen? Darüber hat der Rabattkarten-Anbieter Payback mit Verbraucherschützern gestritten. Nun wurde der Zwist beigelegt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebooks-like-button-payback-und-verbraucherschuetzer-einigen-sich-a-1089632.html

Google-Bildersuche: Getty Images beschwert sich bei EU-Kommission. Die Fotoagentur Getty Images legt sich mit Google an – in Form einer Beschwerde bei der EU-Kommission. Anlass des Ärgers ist eine Änderung bei Googles Bildersuche.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-getty-images-legt-beschwerde-bei-eu-kommission-ein-a-1089631.html
https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/27/getty-images-files-antitrust-google

Tinder-Experiment: Na, Lust auf einen Achter? Zweier-Dates waren gestern. In Australien probiert Tinder eine neue Funktion namens Social aus: Jetzt können sich auch sechs oder acht Nutzer gleichzeitig per App verabreden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/tinder-social-in-australien-gruppendates-moeglich-a-1089494.html
https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/27/tinder-launches-group-dating-feature-and-exposes-you-to-facebook-friends

Mehr Transparenz: Industrie setzt beim Stromsparen auf Datensammeln. Licht aus beim Rausgehen, damit kein Strom vergeudet wird – solche privaten Regeln dürften vielen Bundesbürgern auch aus ihrer Kindheit bekannt sein. In der Industrie sind Stromspar-Vorgaben hingegen noch nicht allzu weit verbreitet.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mehr-Transparenz-Industrie-setzt-beim-Stromsparen-auf-Datensammeln-3189664.html

Datenschützer fordert Grundrecht auf Pseudonymität im Web. Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar appelliert an die Politik, ein „Grundrecht auf pseudonyme Nutzung von Telemedien“ zu schaffen. Nur so könne der „Überwachungskapitalismus“ eingegrenzt werden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-fordert-Grundrecht-auf-Pseudonymitaet-im-Web-3191283.html

Studie zu Chilling Effects: Wikipedia-Artikel zu Terrorismus werden weniger gelesen. Eine Studie zeigt: Edward Snowdens Enthüllungen über die NSA-Überwachung ließen die Abrufzahlen brisanter Wikipedia-Artikel erheblich sinken.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-zu-Chilling-Effects-Wikipedia-Artikel-zu-Terrorismus-werden-weniger-gelesen-3191301.html

Wie zeitgemäß ist der Schutz von Songs und Fotos? Kurze Musikclips von YouTube, Screenshots aus Filmen: Immer wieder verbreiten Internetnutzer urheberrechtlich geschütztes Material bei Facebook oder Twitter. Muss das illegal bleiben? Die Politik diskutiert, wie zeitgemäß das Urheberrecht im digitalen Zeitalter eigentlich noch ist.

http://www.heute.de/politik-diskutiert-ueber-das-urheberrecht-im-digitalen-zeitalter-43242994.html

EU-Kommission will Zensur und Überwachung auf Online-Plattformen privatisieren. Die EU-Kommission will Zensur und Überwachung von Nutzerinhalten auf Online-Plattformen in die Hände von Unternehmen wie Facebook und Google legen.

https://netzpolitik.org/2016/eu-kommission-will-zensur-und-ueberwachung-auf-online-plattformen-privatisieren/

Banken und Finanzdienstleister nutzen soziale Netzwerke zum Aufspüren verdächtiger Überweisungen. Kredit- und Zahlungsinstitute sowie Finanzdienstleister nutzen zum Aufspüren von verdächtigen Transaktionen auch Daten aus dem Internet. Zur „weiteren Erkenntnisverdichtung zu den tatsächlich zweifelhaften bzw. ungewöhnlichen Transaktionen“ würden demnach auch „frei verfügbare Informationen wie z. B. Daten aus den sozialen Netzwerken“ herangezogen.

https://netzpolitik.org/2016/banken-und-finanzdienstleister-nutzen-soziale-netzwerke-zum-aufspueren-verdaechtiger-ueberweisungen/

28.04.2016

Panama Papers – Online-Datenbank für alle zugänglich. Journalisten machen ab dem 9. Mai die „Panama Papers“ im Netz zugänglich. Darunter: Informationen zu 21 Steuerparadiesen. Vieles fehlt aber auch.

http://www.taz.de/Panama-Papers/!5300004/

Online-Enzyklopädie Wikipedia – Der aussterbende männliche Schwarm. Koreanische Forscher haben die Wikipedia-Historie der letzten 14 Jahre analysiert. Ihr Fazit wirft ein düsteres Licht auf die Egalisierungsutopie.

http://www.taz.de/Online-Enzyklopaedie-Wikipedia/!5295354/

USA: Durchsuchung von E-Mails soll schwieriger werden. Behörden in den USA sollen nur noch mit einem Durchsuchungsbeschluss auf E-Mails zugreifen dürfen. Das Repräsentantenhaus hat ein entsprechendes Gesetz beschlossen – doch Kritikern fehlt ein Punkt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/neues-gesetz-in-den-usa-richter-muss-online-durchsuchung-zustimmen-a-1089747.html

Hightech-Praxis für Flüchtlinge: „Hallo, was fehlt Ihnen?“. Viele Flüchtlinge können kein Deutsch, viele Ärzte kein Arabisch oder Farsi. Das macht Arztbesuche kompliziert. In neuen Medizincontainern testet Hamburg eine simple Lösung: Video-Dolmetscher aus dem Netz.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hightech-praxis-fuer-fluechtlinge-in-hamburg-hallo-was-fehlt-ihnen-a-1089198.html

Marktforscher: Der Smartphone-Markt wächst nicht mehr. Das Wachstum des Smartphone-Markts hat aufgehört – und zwar abrupt. Traditionelle Top-Marken werden von chinesischen Newcomern verdrängt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/idc-der-smartphone-markt-waechst-nicht-mehr-a-1089708.html

Mit dem Handy im Ausland: Das ändert sich beim Roaming in der EU. Ab Sommer 2017 sollen innerhalb der EU die Roamingkosten beim mobilen Surfen und Telefonieren wegfallen. Doch vorher ändern sich noch einmal die Regeln.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/roaming-das-aendert-sich-bei-der-handynutzung-im-ausland-a-1089762.html

Bund und Länder: Online-Plattformen sollen Algorithmen transparent machen. Ähnlich wie Scoring-Anbieter sollen Online-Dienstleister künftig die „zentralen Kriterien“ ihrer Computerverfahren und deren Gewichtung kenntlich machen, fordern Bund und Länder von der EU-Kommission. Deren Regulierungspläne stehen weitgehend fest.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bund-und-Laender-Online-Plattformen-sollen-Algorithmen-transparent-machen-3191439.html

Schwebende Hover Camera soll Personen folgen können. Mit der Hover Camera will das chinesische Unternehmen ZeroZero eine fliegende 13-MP-Kamera anbieten, die Personen erkennen und diesen dann folgen kann. Sie orientiert sich nicht an GPS sondern an den gewonnenen Bilddaten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schwebende-Hover-Camera-soll-Personen-folgen-koennen-3191781.html

Hannover Messe: Fabriküberwachung per Fingerzeig. Man nehme ein Produktionssteuerungsprogramm, ein Touch-Display und etwas Zusatzsoftware vom Fraunhofer-IGD – und schon lässt sich eine ganze Fabrikhalle im laufenden Betrieb überwachen und verplanen wie in einem Videospiel.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hannover-Messe-Fabrikueberwachung-per-Fingerzeig-3189445.html

How toy unboxing channels became YouTube’s real stars. A fifth of the site’s top 100 channels are focused on toys, while young viewers are also driving big views for kids’ music, cartoons and vlogs.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/28/children-toys-unboxing-channels-youtube-real-stars

#MoreThanMean video highlights daily harassment women in sports endure. Nowhere is the epidemic of online abuse more concentrated than in the male-dominated realm of sports, a truth alarmingly familiar to female sportswriters.

http://www.theguardian.com/sport/2016/apr/28/more-than-mean-video-online-harassment-women-in-sports

29.04.2016

Medien und Pushnachrichten +++ Eil: Eilmeldungen sind out! +++ Um die Zugriffe auf ihre Seiten zu erhöhen, haben die Redaktionen Pushnachrichten entdeckt. „Eilen“ ist nun Teil ihrer Strategie. Was soll das?

http://www.taz.de/Medien-und-Pushnachrichten/!5296993/

iPhone-Hack: FBI zahlte wohl doch weniger als eine Million Euro. Damit das FBI das iPhone des San-Bernardino-Attentäters knacken kann, zahlte es viel Geld – aber offenbar weit weniger, als bisher angenommen. Eine Information kennt aber selbst das FBI nicht.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/apple-vs-fbi-iphone-hack-kostete-wohl-weniger-als-eine-million-dollar-a-1089919.html
https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/29/fbi-bought-1m-iphone-5c-hack-but-doesnt-know-how-it-works

Online-Abzocke: Drei Betrugsmaschen, die Sie kennen sollten. iTunes-Erpressung, Apple-ID-Masche, Routenplaner-Trick: Betrüger versuchen derzeit, Internetnutzer mit besonders plumpen Tricks auszunehmen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/scam-drei-betrugsmethoden-die-sie-kennen-sollten-a-1089402.html

Heartbleed: Dobrindt-Ministerium muss Sicherheitslücke stopfen. Die Panne betrifft ausgerechnet das Ministerium, das für digitale Infrastruktur zuständig ist: Die Website des BMVI war anfällig für eine längst bekannte Sicherheitslücke – auf die man nur ganz gemächlich reagierte.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/heartbleed-sicherheitsluecke-bei-dobrindts-bmvi-a-1090073.html

Forschungsprojekt: Microsoft experimentiert mit DNA als Datenspeicher. Gerade hat der Konzern Microsoft Millionen künstlicher DNA-Stränge bestellt. Er erforscht den Erbgutträger als Speichermedium.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/microsoft-testet-kuenstliche-dna-als-speichermedium-a-1089824.html

Indoor-Drohne: Studenten eröffnen kurzzeitig ein Drohnen-Café. Die Indoor-Drohne „Blue Jay“ könnte ein ständiger Begleiter werden, geht es nach ihren Entwicklern. Sie kann nicht nur – wie bei einem Fest geschehen – Getränke ausliefern, sie könnte in geschlossenen Räumen auch andere Hilfstätigkeiten ausüben.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Indoor-Drohne-Studenten-eroeffnen-kurzzeitig-ein-Drohnen-Cafe-3194337.html

Mit Vollkasko durchs Netz. Trojaner eingefangen, auf Facebook gemobbt, Bank-Daten ausgespäht – Cyber-Versicherungen sollen Nutzer gegen Gefahren absichern, die im Web lauern. Aber lohnt sich das wirklich? Und was ist beim Abschluss einer solchen Police zu beachten?

http://www.heute.de/was-taugen-versicherungen-gegen-cyber-crime-43291396.html

Please, Facebook, don’t make me speak to your awful chatbots. The future of apps is chatbots, and it’s going to be terrible.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/29/please-facebook-dont-make-me-speak-to-your-awful-chatbots

Always practise safe text: the German traffic light for smartphone zombies. In Germany, they call them smombies – smartphone users who stagger about cities like zombies, oblivious to the risk. Now the city of Augsburg is fighting back.

http://www.theguardian.com/cities/2016/apr/29/always-practise-safe-text-the-german-traffic-light-for-smartphone-zombies

Samsung thinks the ‚future of children’s bedtime‘ is virtual reality stories. A dystopian future of family communication through headsets, or an inventive way to bring remote parents together with their kids – and dinosaurs?

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/29/samsung-thinks-the-future-of-childrens-bedtime-is-virtual-reality-stories

30.04.2016

Humanoid diving robot hunts for sunken treasure in French shipwreck. ‘Robo-mermaid’ able to reach depths too dangerous for human divers retrieves vase from wreck of Louis XIV’s flagship.

https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/30/diving-robot-ocean-one-wreck-sunken-treasure-louis-xiv
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ergiebige-Jungfernfahrt-Tauchroboter-hebt-Antiquitaeten-3194725.html

01.05.2016

Mobiltelefonie in Europa – Roamingkosten in der EU gesunken. Auslandsgebühren für Telefonate sind in der EU ein weiteres Mal gestutzt worden. Es gibt nun nur noch Zuschläge zum Heimtarif statt Maximalpreise.

http://www.taz.de/Mobiltelefonie-in-Europa/!5300263/
http://www.theguardian.com/money/2016/apr/30/end-bill-shock-eu-mobile-roaming-charges-slashed-phone

Datenleck: Teilnehmerliste von AfD-Parteitag im Netz aufgetaucht. Eine linksradikale Webseite hat persönliche Daten von über 2000 AfD-Mitgliedern veröffentlicht, die am Stuttgarter Bundesparteitag teilnehmen. Die Partei fordert Konsequenzen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenleck-Teilnehmerliste-von-AfD-Parteitag-im-Netz-aufgetaucht-3194758.html

The future for shooters in VR gaming. Gunplay is a vital part of video games, but how will it work in virtual reality?

https://www.theguardian.com/technology/2016/may/01/games-virtual-reality-guns

The profits and perils of drilling for crude data. Our online information is the raw resource of the digital age, yet mining it can be risky for the new industrial giants.

http://www.theguardian.com/commentisfree/2016/may/01/profits-perils-drilling-data-oil-surveillance-online-information

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/ 
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar