Medienbeobachtung 12/2016

März 20, 2016 10:58 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 12:

+++ 1. Neuer Algorithmus: Auch Instagram verabschiedet sich von der Chronologie
+++ 2. US-Regierung scheitert an WhatsApp – Ärger mit Verschlüsselung
+++ 3. EuGH und WLAN-Störerhaftung – Kein Passwort? Kein Problem

14.03.2016

US-Regierung scheitert an WhatsApp – Ärger mit Verschlüsselung. Die Codierung von WhatsApp soll von einem Richter angeordnete Überwachungsmaßnahmen in den USA behindern. Das berichtet die „New York Times“.

http://www.taz.de/US-Regierung-scheitert-an-WhatsApp/!5286392/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/auch-whatsapp-verschluesselung-aergert-us-ermittler-a-1082148.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Auch-WhatsApp-Verschluesselung-aergert-US-Behoerden-3133611.html

Strategiepapier: Gabriel stellt neue Digitalisierungspläne vor. Beim schnellen Internet hinkt Deutschland hinterher. Seit Jahren will die Politik das ändern, passiert ist wenig. Wirtschaftsminister Gabriel stellt nun einen Plan vor – der viel Altbekanntes enthält.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/digitale-agenda-2025-sigmar-gabriel-stellt-neue-plaene-vor-a-1082247.html

Hausüberwachung per Smartphone: Alarmanlage Marke Eigenbau. Alarmanlagen sind teuer und aufwendig. Geht das nicht auch einfach und günstig?

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/smart-home-alarmanlagen-mit-smartphone-app-a-1080762.html

Nix Facebook: Deutsche Unternehmen kommunizieren lieber per Fax. Beim CeBIT-Schwerpunkt Digitalisierung hat die deutsche Wirtschaft noch Nachholbedarf, meint der Branchenverband Bitkom. Hiesige Unternehmen kommunizieren lieber per Fax als über moderne soziale Medien.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nix-Facebook-Deutsche-Unternehmen-kommunizieren-lieber-per-Fax-3134794.html

Digitalisierung in Deutschland: Digitales Scheitern oder Ingenieursnation mit Herzchen? Eine Studie entwirft Szenarien für die zukünftige Entwicklung des Arbeitsmarkts in Deutschland angesichts der fortschreitenden Digitalisierung. Wirklich grundlegende Änderungen halten die Autoren aber wohl nicht für möglich.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitalisierung-in-Deutschland-Digitales-Scheitern-oder-Ingenieursnation-mit-Herzchen-3134932.html

IT-Forensiker: Verbrechern digital auf der Spur. Wer war wann wo? Die Polizei wertet bei Verbrechen immer mehr digitale Spuren aus. Ausgebildet werden IT-Forensiker an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Studiendekan Martin Rieger erklärt im heute.de-Interview, wie die Arbeit funktioniert – und warum künftig auch der Kühlschrank Beweismittel sein könnte.

http://www.heute.de/schon-wieder-montag-studiendekan-martin-rieger-erklaert-was-it-forensiker-machen-42607686.html

Quietly, symbolically, US control of the internet was just ended. At a luxury hideaway in Morocco, two years of talks on Icann’s running of the internet finished with a deal to put multiple global stakeholders in charge.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/14/icann-internet-control-domain-names-iana

15.03.2016

Cebit-Besuch der Kanzlerin: Mannomann, was kostet das denn? Die Cebit ist eine Technikmesse von Weltrang, zumindest in Hannover. Kanzlerin Merkel will dort beim Wohlfühlrundgang beweisen, dass sie die Digitalisierung ernst nimmt. Doch einer stört.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/angela-merkel-auf-der-cebit-2016-ein-bisschen-frieden-a-1082360.html

Industrie 4.0: Warum manchen Robotern Arbeitslosigkeit droht. Industrie 4.0 ist mehr als ein Cebit-Schlagwort, die Digitalisierung verändert Fabriken: Chips in Bauteilen, Virtual-Reality-Brillen und flexible Fertigung werden zur Norm. Mit überraschenden Auswirkungen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/industrie-4-0-cebit-schlagwort-praktisch-erklaert-a-1080296.html

Kanye West über seine Tweets: „Das ist Kunst“. Rapper Kanye West ist für seine Schimpftiraden auf Twitter bekannt. Jetzt klärt er auf: Seine 140-Zeichen-Botschaften seien eine „Form zeitgenössischer Kunst“. Ganz so abwegig ist das gar nicht.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kanye-west-meine-tweets-sind-kunst-a-1082378.html

Brettspiel-Turnier: Software schlägt Go-Genie mit 4 zu 1. Die Entscheidung ist klar: Go-Profi Lee Sedol hat auch die fünfte und letzte Partie gegen die Google-Software AlphaGo verloren. Der Sieg der Künstlichen Intelligenz markiert einen historischen Wendepunkt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/alphago-besiegt-lee-sedol-mit-4-zu-1-a-1082388.html

GDC: Virtual-Reality-Journalismus über Guantanamo und Syrien-Krieg. Virtual Reality dient nicht nur der Unterhaltung, sondern kann auch Berichte über Polizeigewalt, Folter und Krieg untermauern, wie die Journalistin Nonny de la Pena zeigt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/GDC-Virtual-Reality-Journalismus-ueber-Guantanamo-und-Syrien-Krieg-3135092.html

Charta der digitalen Vernetzung: Wirtschaft wirbt um Vertrauen. Konzerne von Adidas über die Telekom bis zu Vodafone haben sich auf zehn Prinzipien wie „Teilhabe“, „Interoperabilität“ oder „Freiheit“ verständigt, mit denen sie eine „positive Grundhaltung“ zur Digitalisierung befördern wollen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Charta-der-digitalen-Vernetzung-Wirtschaft-wirbt-um-Vertrauen-3135885.html

Speedlink Regger: Bürodrehstuhl für Gamer. Speedlink stellt mit dem Regger Gaming Chair sein erstes Sitzmöbel vor. Der Bürodrehstuhl richtet sich speziell an Gamer.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Speedlink-Regger-Buerodrehstuhl-fuer-Gamer-3137398.html

Datenströme, Überwachung und die Konsequenzen: „Digital Archives“ im Kunstverein Hannover. Pünktlich zur CeBIT hat der Kunstverein Hannover „Digital Archives“ eröffnet, eine eindrucksvolle Ausstellung zu Datenströmen, Überwachung und die Konsequenzen daraus.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenstroeme-Ueberwachung-und-die-Konsequenzen-Digital-Archives-im-Kunstverein-Hannover-3137408.html

Umfrage: Datenschutz wird wichtiger, Backdoors als Bedrohung. 80 Prozent der jeweils 1000 Nutzer, die Open-Xchange in den USA, Großbritannien und Deutschland befragen ließ, erachten den Schutz der Privatsphäre als Grundrecht. 57 Prozent sprechen Internetfirmen das Recht zur Datenweitergabe ab.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Umfrage-Datenschutz-wird-wichtiger-Backdoors-als-Bedrohung-3135114.html
https://netzpolitik.org/2016/umfrage-datenschutz-wird-wichtiger-aber-schwieriger/

Expertenschwemme gegen die Informationsüberflutung? Expertentum und Expertise im digitalen Zeitalter. Informationsüberflutung ist einer der häufigsten Kritikpunkte an Internet und neuen Medien. Kein Wunder, dass eine Suchmaschine das wichtigste Werkzeug im Internet und ihr Eigentümer eines der mächtigsten Unternehmen in zunehmend digitalen Märkten ist. Souverän im Netz ist, wer die erste Seite der Suchergebnisse kontrolliert. Keineswegs ausgemacht ist dabei, wie sich Zugang zu mehr und mehr Information auf das Finden relevanter Information auswirkt.

https://netzpolitik.org/2016/expertenschwemme-gegen-die-informationsueberflutung-expertentum-und-expertise-im-digitalen-zeitalter/

Sydney man gets court date for legal test case over alleged Facebook rape threats. Zane Alchin allegedly made explicit rape threats on Facebook but his defence will rest on legal argument over whether internet is ‘a carriage service’.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/15/sydney-man-gets-court-date-for-legal-test-case-over-online-harassment-of-women

16.03.2016

EuGH und WLAN-Störerhaftung – Kein Passwort? Kein Problem. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs spricht sich für den besseren Schutz von WLAN-Betreibern aus. Das Urteil wird in einigen Monaten erwartet.

http://www.taz.de/EuGH-und-WLAN-Stoererhaftung/!5284698/
http://www.taz.de/Kommentar-WLAN-Stoererhaftung/!5284656/

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/stoererhaftung-anbieter-von-wlan-netzen-nicht-fuer-datenklau-haftbar-a-1082600.html

Hörspiel zum Roman „Unendlicher Spaß“ – Online-Polyfonie der Stimmen. Laien können im Internet einzelne Seiten aus dem Roman von David Foster Wallace einsprechen. Die ersten sind erstaunlich professionell produziert.

http://www.taz.de/Hoerspiel-zum-Roman-Unendlicher-Spass/!5283426/

Computerangriffe auf Streitkräfte: Bundeswehr zählte 71 Millionen Cyberattacken 2015. Die Bundeswehr wurde im vergangenen Jahr offenbar millionenfach von Hackern attackiert. Mit einer eigenen Cyber-Truppe will das Verteidigungsministerium künftig zurückschlagen und sucht dafür IT-Experten.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bundeswehr-71-millionen-cyberattacken-in-2015-a-1082536.html

Hasskommentare: Ermittlungen gegen Facebook-Manager eingestellt. Facebooks Ärger mit der deutschen Justiz ist vorerst überstanden: Ermittlungen wegen Beihilfe zur Volksverhetzung sind nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen eingestellt. Gegen Mark Zuckerberg wird gar nicht erst ermittelt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/hasskommentare-ermittlungen-gegen-facebook-chefs-eingestellt-a-1082564.html

Lücke im Recht: Vom Algorithmus diskriminiert. Je mehr Daten durchs Netz fließen, desto mehr Entscheidungen werden nicht mehr von Menschen, sondern von Algorithmen gefällt. Das zeigt eine Lücke im Recht: Algorithmen können diskriminieren – ungestraft.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/digitale-diskriminierung-luecke-zwischen-algorithmus-und-mensch-a-1082219.html

15 Jahre deutsche Wikipedia: Unverzichtbar, allgegenwärtig, in Lebensgefahr. Am Mittwoch wird die deutsche Wikipedia fünfzehn Jahre alt. Kurt Jansson hat das Projekt von Beginn an begleitet und fürchtet: Ohne neue Autoren stirbt die Online-Enzyklopädie einen langsamen Tod.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/wikipedia-wird-15-unverzichtbar-allgegenwaertig-in-lebensgefahr-a-1082465.html

Tech-Konferenz South by Southwest: Zwölf Ausblicke auf die Welt von morgen (und ein bisschen übermorgen). Hiroshi Ishiguro hat sich einen Doppelgänger erschaffen. Der ist schlauer, besser und langlebiger als der Professor. Science Fiction? Nein, Gegenwart. Präsentiert in Texas, wo gerade die Zukunft verhandelt wurde. Zwölf Beobachtungen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/sxsw-south-by-southwest-zwoelf-ausblicke-auf-die-welt-von-morgen-a-1082473.html

Neuer Algorithmus: Auch Instagram verabschiedet sich von der Chronologie. Instagram folgt dem Vorbild von Facebook und Twitter und will künftig seine Bilder nicht mehr nach Eingangsdatum sortieren. Stattdessen soll Software bestimmen, welche Bilder zuerst angezeigt werden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/instagram-verabschiedet-sich-von-der-chronologischen-sortierung-a-1082553.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Instagram-zeigt-Bilder-nach-Relevanz-statt-chronologisch-sortiert-3139061.html

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/15/instagram-algorithm-personalized-feed

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/17/i-though-my-instagram-was-all-mine-until-the-algorithm-proved-me-wrong

Studie: #foodporn-Fotos könnten gesündere Lebensweise fördern. Auf Instagram und anderen sozialen Medien werden reichlich Fotos von ungesunden Lebensmitteln veröffentlicht. Laut einer Studie wirkt dieses Phänomen aber möglicherweise als Motivation dafür, stattdessen gesund zu essen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-foodporn-Fotos-koennten-gesuendere-Lebensweise-foerdern-3135340.html

Roboter-Ameisen schleppen tonnenschweres Auto ab. Forscher der Stanford University zeigen in einem Experiment, wozu selbst kleinste Roboter fähig sind. Sie lassen sie ein tonnenschweres Auto durch das Labor ziehen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Roboter-Ameisen-schleppen-tonnenschweres-Auto-ab-3140390.html

Rätselhaftes Wachstum: Was ist im Darknet los? In den letzten Wochen ist das Darknet explosionsartig gewachsen und dann wieder geschrumpft. Experten rätseln, was los ist. Auch sonst ist über den versteckten Teil des Netzes kaum etwas bekannt.

http://www.heute.de/terra-incognita-darknet-die-dunkle-seite-des-internets-42695302.html

Periscope-Experiment: Im Alleingang unter Jecken. Die Rheinische Post hat den Rosensonntagszug für ein Experiment genutzt: Mit GoPro und Mikro stürzte sich eine Redakteurin ins Geschehen, um in bestmöglicher Qualität mobil zu berichten.

http://www.vocer.org/periscope-experiment-im-alleingang-unter-jecken/

We should be more afraid of computers than we are. As sophisticated algorithms can complete tasks we once thought impossible, computers are seeming to become a real threat to humanity.

http://www.theguardian.com/commentisfree/video/2016/mar/16/artificial-intelligence-we-should-be-more-afraid-of-computers-than-we-are-video

In-car entertainment: will driverless cars have movie screens not windscreens? A patent application made by Ford for an ‘autonomous vehicle entertainment system’ includes a projector and a drop-down screen.

http://www.theguardian.com/film/2016/mar/16/ford-patent-will-driverless-cars-have-movie-screens

17.03.2016

Was uns alles fertigmacht. Binge Watching macht depressiv … haben ForscherInnen festgestellt. Wirklich? Uns fällt da noch so einiges ein, was einen so richtig schlecht draufbringt.

http://www.taz.de/Was-uns-alles-fertigmacht/!5287532/

Datenjagd im Internet: So leicht ist es, Sie auszuspionieren. Sehen diese beiden wie heimtückische Spione aus? Täuschen Sie sich nicht! Niederländische Aktivisten zeigen, wie erschreckend einfach man im Netz an Daten kommt – auch an Ihre.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sxsw-2016-die-hobby-nsa-aus-den-niederlanden-a-1081293.html

Biometrische Verfahren: Sicher bezahlen von Herzen. Die Pin ist lästig und unsicher. Überall tüfteln Unternehmen deshalb an neuen Zahlungsmethoden. Ob per Stimme, Fingerabdruck oder Herzschlag – bald soll unser Körper die Identifikation übernehmen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/biometrische-verfahren-sicher-bezahlen-von-herzen-a-1080778.html

Interaktiver Film „Late Shift“: Die Zuschauer bestimmen das Ende – per App. Eine App für alle, die bei Filmen ständig Tipps für die Protagonisten dazwischenrufen: Bei „Late Shift“ kann man endlich bestimmen, was die Charaktere machen sollen. Ist das die Zukunft des mobilen Films?

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/interaktive-film-app-mit-late-shift-die-handlung-mitbestimmen-a-1082154.html

Streit um Polizei-Bodycams – Überwachung von Pendlern befürchtet. Bodycams für Polizeibeamte sind umstritten. Die Piraten im NRW-Landtag warnen vor noch mehr Überwachung durch den Einsatz der Minikameras auf den Schultern der Polizisten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streit-um-Polizei-Bodycams-Ueberwachung-von-Pendlern-befuerchtet-3141265.html

Hyper Adapt 1.0 – Nike bringt selbstschnürende Schuhe. Geek-Träume werden Realität – Rund 30 Jahre nach dem Film „Zurück in die Zukunft“ kommen Marty McFlys Nike Air Mags, die sich selbst schnüren, auf den Markt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hyper-Adapt-1-0-Nike-bringt-selbstschnuerende-Schuhe-3141210.html

Neuer Rekord für Informationsfreiheit: Fast 10.000 Anfragen an Ministerien 2015. So viele Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) wie 2015 gab es in Deutschland noch nie: 9.376 IFG-Anfragen verzeichneten die Bundesministerien mit ihren Geschäftsbereichen im vergangenen Jahr.

https://netzpolitik.org/2016/neuer-rekord-fuer-informationsfreiheit-fast-10-000-anfragen-an-ministerien-2015/

Meet the queen of useless robots: ‚The internet is a weird place‘. The Swedish inventor, called ‘the queen of shitty robots’, has attracted thousands of followers with her quirky contraptions for eating cereal or applying lipstick.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/17/youtube-queen-robots-simone-giertz-inventor

Generation Instagram: how nail painting and yoghurt eating became big earners. Social media site gives advertisers a way to reach the coveted millennial market, and Insta-celebrities known as ‘influencers’ monetise their followings.

http://www.theguardian.com/world/2016/mar/17/generation-instagram-how-nail-painting-and-yoghurt-eating-became-big-earners

Domino’s unveil ‚world’s first‘ pizza delivery robot. Australian fast-food retailer convert military robot into Domino’s Robotic Unit, which could spell the beginning of the end of the pizza delivery boy.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/18/dominos-unveil-worlds-first-pizza-delivery-robot
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Robotik-DRU-der-autonome-Pizzabote-3144454.html

18.03.2016

#Foodporn im Livestream: Nom, nom, nom, nom. Bloß nichts Gewöhnliches vorsetzen: Im Netz wird gutes Essen bis ins Detail inszeniert. Der #Foodporn-Trend setzt sich jetzt auch im Livestreaming durch. Was soll das?

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/nom-und-twitch-foodporn-im-livestream-a-1082859.html

Flut von Erpresser-Viren: „Zahlen Sie nicht!“. Erpresser-Viren boomen derzeit. Sogenannte Ransomware verschlüsselt Festplatten, legt Krankenhäuser und Behörden lahm. Die Absender fordern Lösegeld. Die Polizei scheint machtlos – aber Abhilfe ist möglich.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/locky-teslacrypt-cryptolocker-co-zahlen-sie-nicht-a-1082315.html

Zeichenbeschränkung: Twitter bleibt bei 140. Es war Twitter-Chef Jack Dorsey selbst, der eine Abschaffung der 140-Zeichen-Begrenzung ins Gespräch gebracht hatte. Kurz vor dem zehnten Jubiläum des Dienstes stellte er klar: „Sie bleibt“.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/jack-dorsey-twitter-bleibt-bei-140-zeichen-a-1083182.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/18/twitter-character-limit-rumor-jack-dorsey

Medienanstalten wollen digitale Programmführer regulieren. Die Landesmedienanstalten wollen künftig auch elektronische Programmführer und Navigationshilfen auf Smart-TV-Geräten, Smartphones oder Set-Top-Boxen kontrollieren. Rundfunkangebote müssten dort überall chancengleich auffindbar sein.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Medienanstalten-wollen-digitale-Programmfuehrer-regulieren-3144960.html

Robot maker Boston Dynamics put up for sale by Google, reports say. Firm failed to integrate with the wider Google workforce, and its ‘terrifying’ robots sparked concern about negative press.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/18/boston-dynamics-put-up-for-sale-google

I’m the same age as the web, and it’s shaped my life – for the better. Being exposed to social media at a young age was an education: I wasn’t surprised by being trolled on Twitter and I’m no longer tempted by Facebook ads.

http://www.theguardian.com/commentisfree/2016/mar/18/age-internet-shaped-life-social-media-twitter-facebook

19.03.2016

Gadgets im Sport: Navi für die Kletterwand. Zwei Kletterfreunde haben ein System entwickelt, das Routen in der Halle digital erfasst und als Analysetool für Sportler dient. Kommt die Selbstvermessung jetzt auch im Natursport an?

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/climbtrack-auf-der-cebit-die-kletterroute-aus-dem-computer-a-1082849.html

Papst Franziskus auf Instagram. Die katholische Kirche wird unter Franziskus noch ein Stück moderner: Seit Samstagmittag veröffentlicht der Papst Bilder auf Instagram.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Papst-Franziskus-auf-Instagram-3145128.html

Die Messenger-App als persönlicher Assistent. Shoppen mit dem Facebook-Messenger? Termine verwalten mit WhatsApp? Messenger-Dienste sollen zu digitalen Assistenten aufgepeppt werden, die den Alltag ihrer Nutzer erleichtern. Die Idee wurde nicht im Silicon Valley ausgebrütet. Sie kommt aus China.

http://www.heute.de/chatbots-aus-china-machen-messenger-von-facebook-whatsapp-und-co.-zu-persoenlichem-assistenten-42754240.html

Welcome to the robot-based workforce: will your job become automated too? From waitstaff to care companions and legal researchers, the future of the machine worker is here. But where does that leave humans.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/19/robot-based-economy-san-francisco

Women in science on Wikipedia: will we ever fill the information gap? The number of Wikipedia entries on female scientists is staggeringly low, but thanks to these editors that might be changing.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/19/women-in-science-on-wikipedia-will-we-ever-fill-the-information-gap

Long-term effects of virtual reality use need more research, say scientists. Many VR side-effects are believed to be temporary and leave no lasting damage, but there have been few long-term studies into use of the technology.

http://www.theguardian.com/technology/2016/mar/19/long-term-effects-of-virtual-reality-use-need-more-research-say-scientists

Brain training: should you believe the hype? Do the puzzles, say the purveyors of pricey brain training apps, and you’ll boost memory and concentration. Researchers have put their claims to the test.

http://www.theguardian.com/education/2016/mar/19/brain-training-should-you-believe-the-hype

20.03.2016

AfD-Sympathisanten auf Facebook – „Da ist ganz viel Hass“. Zwischen Heimatliebe und Hetze: Die Bloggerin Jasmin Schreiber war sieben Tage lang mit einem Fakeprofil in rechten Facebook-Gruppen unterwegs.

http://www.taz.de/AfD-Sympathisanten-auf-Facebook/!5287997/

Hetze im Internet: Wie die Bundesregierung mit dem Hass umgeht. Die Bundesregierung sagt Hasskommentaren im Netz den Kampf an – hat aber keine Strategie für die eigenen Facebook-Auftritte. Es fehlt selbst an grundlegenden Erkenntnissen über das Problem.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-wie-die-bundesregierung-mit-hasskommentaren-umgeht-a-1083248.html

Online-Attacke: Hacker legen Webseiten schwedischer Zeitungen lahm. Stundenlang waren Nachrichtenseiten nicht zugänglich: Hacker in Schweden haben mehrere Medienhäuser angegriffen. Der Branchenverband sprach von einer „Bedrohung der Demokratie“.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/schweden-hacker-legen-webseiten-von-zeitungen-lahm-a-1083300.html

Speicher unter der Haut: Wie ich auf der Cebit zum Cyborg wurde. Einen 888-Byte-Speicher unter der Haut kann man sinnlos finden – oder praktisch, wie Andreas Weck vom Magazin „t3n“. Hier erzählt Weck, wie er den ersten Schritt in Richtung Cyborg machte.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/cebit-2016-wie-ich-in-hannover-zum-cyborg-wurde-a-1080672.html
http://www.heute.de/biohacking-auf-der-cebit-technik-die-unter-die-haut-geht-42726712.html

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/ 
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

 

Stichwörter: , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar