Medienbeobachtung 9/2016

Februar 28, 2016 9:45 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 9:

+++ 1. Kampf um iPhone-Verschlüsselung zwischen Apple und dem FBI
+++ 2. Facebooks Umgang mit Hasskommentaren: Mark Zuckerberg räumt Fehler in Berlin ein
+++ 3. Neue Wikileaks-Enthüllungen – Merkel, Ban und Sarkozy belauscht

22.02.2016

Bundestrojaner einsatzbereit – Rasche Entscheidung über Freigabe. Entwicklung und Tests der Spionagesoftware sind abgeschlossen. Eine unabhängige Prüfung gibt es naturgemäß nicht. Die Opposition kritisiert das.

http://www.taz.de/Bundestrojaner-fast-einsatzbereit/!5280117/
http://www.taz.de/Kommentar-Bundestrojaner/!5281477/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bundestrojaner-innenministerium-gibt-spaehsoftware-frei-a-1078656.html

Facebook-Trick gegen Flüchtlingsgerüchte – Volksverhetzer bloßgestellt. Nicht nur die Hoaxmap arbeitet sich an den bizarren Gerüchten um Flüchtlinge ab. Auch das Anonymous-Kollektiv lässt „besorgte Bürger“ auflaufen.

http://www.taz.de/Facebook-Trick-gegen-Fluechtlingsgeruechte/!5280125/
http://www.heute.de/fluechtlinge-die-kinder-essen-website-hoaxmap-entlarvt-falschmeldungen-und-geruechte-42355504.html

Internet-Bezahlsystem der Sparkassen – Vom Onlinehändler direkt zur Bank. Die deutschen Banken wollen eine Alternative zur US-Firma Paypal aufbauen. Bei Paydirekt läuft die Transaktion über nur zwei Stationen.

http://www.taz.de/Internet-Bezahlsystem-der-Sparkassen/!5276982/

Streit mit Apple über Hintertüren: Ex-NSA-Chef stellt sich gegen das FBI. Im öffentlichen Schlagabtausch mit dem FBI bekommt Apple Unterstützung von überraschender Seite: Der frühere Direktor der NSA unterstützt den Konzern beim Kampf gegen Hintertüren.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/apple-und-fbi-michael-hayden-ist-gegen-hintertueren-a-1078616.html

Hasskommentare: Anwälte zeigen Zuckerberg an – und fordern Millionenbußgeld für Facebook. Zwei Anwälte aus Deutschland haben Facebook-Chef Mark Zuckerberg und weitere Manager angezeigt – wegen des Umgangs mit Hasskommentaren. Sie fordern auch eine hohe Strafzahlung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/mark-zuckerberg-anzeige-gegen-facebook-chef-wegen-hasskommentaren-a-1078705.html

Facebook-Satire: Der tote Hund, der Nazis ärgert. Nach Blondi hat die rechte Szene einen neuen Hundestar: Pitbull Odin, erschossen von der Polizei. Eine gefälschte Kondolenz-Seite bei Facebook macht sich nun über Neonazis lustig. Mit Erfolg.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-der-tote-hund-der-nazis-aergert-a-1078649.html

MWC 2016: Eine Zahnbürste, die alles sieht. Die kommende Oral-B-Zahnbürste Genius überprüft nicht nur, wie lange, sondern auch wo geputzt wird. Die zugehörige App analysiert dazu das Bild der Frontkamera und sagt, wo es mit der Bürste lang geht.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/MWC-2016-Eine-Zahnbuerste-die-alles-sieht-3113341.html

US-Armee: Individuell angepasste Drohnen aus dem 3D-Drucker. Die US-Armee testet jährlich neue Techniken für ihre Einsätze. Für die nächste Experimentier-Veranstaltung im Frühjahr 2017 hat sie sich nun schon für Drohnen aus dem 3D-Drucker entschieden. Soldaten sollen die Technik auf Herz und Nieren prüfen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Armee-Individuell-angepasste-Drohnen-aus-dem-3D-Drucker-3113563.html

Internet-Hotline: Deutlich mehr Beschwerden über Hass im Netz. Die Eingaben wegen volksverhetzender Inhalte haben sich voriges Jahr während des Flüchtlingszustroms bei der Internet-Beschwerdestelle der FSM fast verdreifacht, auch wenn die absoluten Zahlen überschaubar bleiben.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-Hotline-Deutlich-mehr-Beschwerden-ueber-Hass-im-Netz-3114004.html

Münchner Flughafen: Zum Flugzeug mit der führerlosen U-Bahn. Für viele Passagiere in München ist es ein Ärgernis: Bevor sie abfliegen oder nachdem sie angekommen sind müssen sie oft mit dem Bus übers Rollfeld fahren. Eine führerlose U-Bahn soll nun ein neues Terminal mit dem Rest des Flughafens verbinden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Muenchner-Flughafen-Zum-Flugzeug-mit-der-fuehrerlosen-U-Bahn-3114096.html

Play nice! How the internet is trying to design out toxic behaviour. Online abuse can be cruel – but for some tech companies it is an existential threat. Can giants such as Facebook use behavioural psychology and persuasive design to tame the trolls?

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/22/play-nice-how-the-internet-is-trying-to-design-out-toxic-behaviour

The secret formula for bridging the digital divide? It’s 1 for 2, claims study. Report identifies driving down price of 1GB of mobile broadband data to 2% of monthly income as key to universal web access in world’s poorest countries.

http://www.theguardian.com/global-development/2016/feb/22/secret-formula-bridging-digital-divide-1-for-2-alliance-for-affordable-internet-access

23.02.2016

Neue Wikileaks-Enthüllungen – Merkel, Ban und Sarkozy belauscht. Die USA haben ein Gespräch der Kanzlerin mit dem UN-Generalsekretär abgehört. Auch ein Treffen von Merkel, Sarkozy und Berlusconi wurde ausspioniert.

http://www.taz.de/Neue-Wikileaks-Enthuellungen/!5280243/
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/wikileaks-ueber-nsa-angela-merkel-ban-ki-moon-silvio-berlusconi-abgehoert-a-1078769.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wikileaks-Angela-Merkel-weitaus-mehr-ueberwacht-als-bisher-bekannt-3115044.html
https://netzpolitik.org/2016/wikileaks-leakt-nsa-highlights-merkel-ban-ki-moon-berlusconi-und-netanyahu-abgehoert/

FBI will iPhone-Daten – Bill Gates hat ein Herz für Agenten. Der Microsoft-Gründer schlägt sich auf die Seite des FBI. Der Geheimdienst will von Apple technische Hilfe beim Entsperren des iPhones von einem toten Attentäter.

http://www.taz.de/FBI-will-iPhone-Daten/!5280869/

Politiker auf Snapchat: Auf einen Chat mit dem Präsidenten. Snapchat ist schnell, unmittelbar und gerade bei jungen Menschen beliebt. Auch Politiker wollen etwas von der digital erzeugten Nähe abhaben und mischen sich unter die Nutzer.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/social-media-app-politiker-bei-snapchat-a-1078115.html

Hashtags bei Instagram: Essen! Inspiration! Ich! Was meinen Instagram-Nutzer, wenn sie #welovehh, #inspo oder #i unter ihre Fotos schreiben? Unser kleines Lexikon der Hashtags erklärt die Sprache des Bildernetzwerks.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/instagram-hashtags-das-kleine-lexikon-a-1078620.html

US-Studie: Nur jeder zweite Deutsche nutzt soziale Medien. 85 Prozent der Deutschen sind einer US-Studie zufolge im Internet aktiv. Die Begeisterung für soziale Medien ist hierzulande trotzdem deutlich geringer als in vielen anderen Ländern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/pew-studie-social-media-nutzung-in-deutschland-im-weltweiten-vergleich-niedrig-a-1078787.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internetnutzung-Suedkorea-weltweit-vorn-Deutschland-noch-in-den-Top-Ten-3114180.html

Blinzeln fürs Bezahlen: Mastercard rechnet per Selfie ab. Im Sommer kündigte Mastercard an, Passwörter und Zahlencodes überflüssig machen zu wollen. Bald macht das Unternehmen Ernst: Ab der zweiten Jahreshälfte soll man sich online per Selfie verifizieren können.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/mastercard-bezahlen-per-selfie-mit-selfie-pay-a-1078828.html

Fotowitz mit Folgen: Urteil wegen Facebook-Eintrag des Richters kassiert. Ein Facebook-Eintrag ist nicht immer Privatsache, hat jetzt ein Richter des Rostocker Landgerichts erfahren. Er hatte in einem T-Shirt mit der Aufschrift „Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause: JVA“ posiert.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-eintrag-eines-richters-mit-folgen-urteil-kassiert-a-1078910.html

Technik à la „Star Trek“: Gadget mit Durchblick. Ein Start-up aus Israel hat ein Gerät gebaut, das an den Tricorder aus „Star Trek“ erinnert. Es soll feste oder flüssige Stoffe in Sekundenschnelle analysieren – und das klappt verblüffend gut.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/mobile-world-congress-2016-ist-das-wirklich-ein-tricorder-a-1078790.html

Roboter-Sekretärin tippt Diktate auf einer mechanischen Schreibmaschine. Hier passt der Begriff Schreibmaschine mal wörtlich: Mit Vierzehn-Finger-System hackt dieser Eigenbau-Roboter diktierte Texte in eine Vintage-Mechanik. Die Spracherkennung liefert Windows von der Stange.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Roboter-Sekretaerin-tippt-Diktate-auf-einer-mechanischen-Schreibmaschine-3114581.html

Neuer Roboter-Greifer ist sanft und stark zugleich. Schweizer Forscher haben eine Machbarkeitsstudie zu einem neuartigen Greifer für Roboter vorgestellt: Er kann zerbrechliche Objekte erfassen, ist aber gleichzeitig stark genug für schwere Lasten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuer-Roboter-Greifer-ist-sanft-und-stark-zugleich-3113923.html

FBI vs. Apple: Hälfte der US-Nutzer plädiert für iPhone-Entsperrung. 51 Prozent der von US-Meinungsforschern Befragten ist der Ansicht, Apple sollte beim Zugriff auf das iPhone des getöteten Terroristen helfen – 38 Prozent sind dagegen. Unter den iPhone-Besitzern ist die Meinung gespalten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/FBI-vs-Apple-Haelfte-der-US-Nutzer-plaediert-fuer-iPhone-Entsperrung-3115826.html

Fluchthelfer Smartphone. Warum haben Flüchtlinge eigentlich teure Smartphones? Mit dieser Frage wird auch Mohammad Khalefek ständig konfrontiert. Vergangenen Sommer kam er über die Balkanroute nach Deutschland. Die Antwort: Ohne soziale Netzwerke wäre die Flucht kaum möglich gewesen.

http://www.heute.de/soziale-netzwerke-helfen-fluechtlingen-auf-der-flucht-42393390.html

Facebook wants you to film birthday messages for friends. One day all human interaction will go through the social network – until then, here’s another way to spam your loved ones with greetings.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/23/facebook-film-birthday-messages-for-friends

24.02.2016

Kampf um iPhone-Verschlüsselung – „Hände weg von meinem iPhone“. Die US-Justiz will, dass Apple 15 weitere Smartphones entschlüsselt. Unterdessen demonstrieren in den USA Menschen für den Konzern.

http://www.taz.de/Kampf-um-iPhone-Verschluesselung/!5281507/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/apple-us-justiz-fordert-entsperrung-von-15-iphones-a-1078963.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/23/apple-new-iphone-models-san-bernardino-shooter-all-writs-act-department-of-justice

Datenschutz im Internet – Unbeobachtet unter Beobachtung. Der EuGH muss entscheiden, wie weit das Tracking von Internetnutzern gehen darf. Es geht um die Frage, wie anonym wir uns im Netz bewegen.

http://www.taz.de/Datenschutz-im-Internet/!5278097/

Schonfrist vorbei: Datenschützer will Safe-Harbor-Sünder zu Bußgeldern verdonnern. Safe Harbor gilt nicht mehr. Trotzdem berufen sich noch Unternehmen auf die alten Regeln zum transatlantischen Datenaustausch. Hamburgs oberster Datenschützer will das nun ahnden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/safe-harbor-hamburgs-datenschuetzer-droht-firmen-mit-bussgeld-a-1079019.html

RCS: Google unterstützt SMS-Nachfolger. Weltweit werden immer weniger SMS verschickt, Chatdienste wie WhatsApp oder Facebooks Messenger aber boomen. Jetzt kommt der SMS-Nachfolgedienst RCS auf Googles Android-Smartphones.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sms-nachfolger-google-unterstuetzt-rcs-a-1079061.html

Hass und Hetze als Symptom: Die geleugnete Krankheit. Woher der Hass kommt, ist vielleicht gar nicht die zentrale Frage. Vielleicht geht es eher darum, wer alles mit schuld daran ist, dass sich in Deutschland rechte Hetzer und Täter so erstaunlich sicher fühlen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sachsen-des-poebels-kern-kolumne-von-sascha-lobo-a-1079046.html

Jetzt auch in Deutschland: Facebook erweitert seine Gefühlspalette. Der Like-Knopf bei Facebook bekommt Gesellschaft: Die fünf neuen Emojis sind nun auch in Deutschland verfügbar und sollen Nutzer mehr Emotionen als nur Gefallen ausdrücken lassen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-reactions-die-like-ergaenzungen-gibt-es-jetzt-auch-in-deutschland-a-1079079.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Reactions-Haha-Wow-Traurig-Facebook-erweitert-Gefaellt-mir-Button-3116733.html
http://www.theguardian.com/technology/video/2016/feb/24/facebook-reactions-emoji-like-button-video
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/facebook-reactions-like-button-angry-love-haha-wow-sad-faces-heart

Selfies Zeigt her eure Hüfte. Achtung, hier kommt der nächste Selfie-Trend: bento erklärt, warum die vermeintlich perfekte Bikini-Figur diesen Sommer niemanden mehr interessierten wird.

http://www.bento.de/style/warum-die-thighbrows-auf-instagram-auf-die-thigh-gap-folgen-366164/#refsponi

Website „DoNotPay“: Mit dem Robo-Anwalt gegen Knöllchen. Des Rasers Freund und Helfer: Wer in Großbritannien einen Strafzettel bekommt, kann sich an einen Chatbot wenden. Demnächst könnte „DoNotPay“ auch deutsche Autofahrer im Kampf gegen Knöllchen unterstützen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/donotpay-robo-anwalt-hilft-bei-einspruechen-gegen-knoellchen-a-1078887.html

Umfrage: Deutsche mögen persönlichen Kontakt lieber als virtuellen. Die Videokonferenz oder den Urlaubsort per Google Street View erkunden – das Internet macht virtuelle Kontakte mit Menschen oder Orten leicht. Die Deutschen finden ein Treffen von Angesicht zu Angesicht laut einer Studie trotzdem immer noch besser.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Umfrage-Deutsche-moegen-persoenlichen-Kontakt-lieber-als-virtuellen-3117091.html
http://www.heute.de/gfk-studie-zu-internetkontakten-deutsche-moegen-es-lieber-persoenlich-42414264.html

MouseJack: Hacker können kabellose Mäuse und Tastaturen fernsteuern. Viele kabellose Eingabegeräte, die statt auf Bluetooth zu setzten mit USB-Dongles arbeiten, lassen sich kapern. So kann ein Hacker aus bis zu hundert Metern Entfernung den Rechner des Opfers fernsteuern. Oft hilft nur, die Geräte zu entsorgen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/MouseJack-Hacker-koennen-kabellose-Maeuse-und-Tastaturen-fernsteuern-3117303.html

Zwitscherstar soll Twitter pushen. Twitter steht vor einer Zerreißprobe: Einerseits ist der Dienst zur unverzichtbaren Nachrichten-Schaltstelle geworden, andererseits verlangen die Anleger ein Wachstum wie bei Facebook. Der Kurznachrichtendienst strampelt – und feiert seit Neuestem den „Twitterstar“.

http://www.heute.de/ein-twitterstar-und-emojis-sollen-twitter-pushen-42396522.html

Rise of the smartphone accessory: VR headsets, 360 cameras and robot balls. Forget brightly coloured cases – 2016 will be the year of the hard-sell of phone add-ons, as manufacturers try to ensure brand loyalty.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/smartphone-accessory-virtual-reality-samsung-lg-sony-xiaomi-hp-alcatel-mwc-2016

Hackers can control Nissan Leaf’s heating and access driving history. Weakness in communication between electric car and app provides opportunities for hackers.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/hackers-nissan-leaf-heating-access-driving-history

Watch Google torture an 80kg, 5’9″ robot for science. Atlas, the latest robot from Google’s Boston Dynamics, can withstand a beating.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/watch-google-torture-robot-boston-dynamics

Smart care: how Google DeepMind is working with NHS hospitals. A smartphone app piloted by the NHS could improve communication between hospital staff and help patients get vital care faster.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/smartphone-apps-google-deepmind-nhs-hospitals

Isis video targets Twitter and Facebook CEOs over suspended accounts. Threats from the terrorist group are part of ‘everyday life’, Twitter says, following the companies’ attempts to block terrorist content on social media.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/isis-video-targets-twitter-and-facebook-ceos-over-suspended-accounts

Same tech, different result as states use internet to empower and control. World Bank experts say utopian potential of the web was overhyped, and that the digital divide will take ‘not five but 50 years’ to bridge.

http://www.theguardian.com/global-development/2016/feb/24/technology-states-internet-empower-control-world-bank-digital-divide

25.02.2016

Apple-Chef Cook: Entsperrung von iPhones wäre „schlecht für Amerika“. Der Apple-Chef verteidigt die Entscheidung, das iPhone eines Terrorverdächtigen nicht zu entsperren – trotz Drucks von FBI und CIA.

http://www.taz.de/Entsperrungsstreit-ums-iPhone/!5281669/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/apple-chef-tim-cook-entsperrung-von-iphones-waere-schlecht-fuer-amerika-a-1079156.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/24/apple-ceo-tim-cook-government-fbi-iphone-encryption

Facebooks Umgang mit Hasskommentaren: Mark Zuckerberg räumt Fehler ein. Mark Zuckerberg äußert sich in Berlin öffentlich zur Kritik an Facebooks Haltung zu Hasskommentaren. Bei Pöbeleien gegen Flüchtlinge greife das Netzwerk nun entschiedener ein. Zudem sollen sich die Deutschen mehr. mit den Zukunftsprojekten seiner Firma beschäftigen.

http://www.taz.de/Facebook-Gruender-in-Deutschland/!5278599/
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/mark-zuckerberg-in-berlin-auf-der-suche-nach-likes-a-1079097.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/hass-auf-facebook-mark-zuckerberg-raeumt-in-berlin-fehler-ein-a-1079510.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/mark-zuckerberg-in-berlin-hype-um-den-facebook-chef-a-1079429.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zuckerberg-stiftet-grossrechner-fuer-deutsche-institute-a-1079296.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/26/mark-zuckerberg-hate-speech-germany-facebook-refugee-crisis

Erpressungssoftware: Trojaner „Locky“ hat eine neue Tarnung. Seit Tagen plagt der Trojaner „Locky“ Computernutzer. Jetzt haben Betrüger der Schadsoftware eine neue Tarnung gegeben: Sie wird in einer Phishing-E-Mail unter dem Namen eines Telefonieanbieters verschickt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/trojaner-locky-hat-eine-neue-tarnung-a-1079172.html

MWC 2016: Zowi – niedlicher Roboter soll spielerisch an Technik heranführen. Der spanische Handy-Hersteller will mit einem kleinen Androiden Kinder mit Technik, dem Umgang damit und ihrem Aufbau vertraut machen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/MWC-2016-Zowi-niedlicher-Roboter-soll-spielerisch-an-Technik-heranfuehren-3117450.html

MWC 2016: pBike light – smartes Fahrradrücklicht meldet Unfälle. Das Licht schneidet Touren mit, gibt bei Diebstählen und Unfällen Alarm und kann sogar als Bremslicht dienen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/MWC-2016-pBike-light-smartes-Fahrradruecklicht-meldet-Unfaelle-3117500.html

Was tun gegen Hass im Internet? Deanna Zandt kennt sich aus mit Hasstiraden und Gewaltandrohungen im Netz. Die New Yorkerin ist seit 20 Jahren im Internet zu Hause und berät Firmen, wie sie sich im Internet präsentieren und wie sie mit Angriffen im Web umgehen können. Ihr Credo: Du musst nicht auf alles reagieren.

http://www.heute.de/was-tun-gegen-hass-im-internet-beraterin-deanna-zandt-raet-nicht-auf-alles-reagieren-42417808.html

Präsidentschaftswahl in Uganda: Unbeabsichtigte Folgen der Social-Media-Sperre. Die vor einer Woche durchgeführte Präsidentschaftswahl in Uganda wurde begleitet von einer dreitägigen Social-Media-Sperre: Facebook, Twitter und Whatsapp waren nicht erreichbar, ebenso das mobile Bezahlsystem Mobile Money.

https://netzpolitik.org/2016/praesidentschaftswahl-in-uganda-unbeabsichtigte-folgen-der-social-media-sperre/

Tinder users swipe right most on pilots and physical therapists. Dating app releases charts for most popular professions among its users, with entrepreneurs, interior designers and firefighters also scoring highly.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/25/tinder-users-swipe-right-on-pilots

Japan considers making bitcoin a legal currency. Proposed changes would bring bitcoin, dogecoin and other cryptocurrencies under definition of currency.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/25/japan-to-make-bitcoin-legal-currency

26.02.2016

Tiere auf Instagram: Steigt ein Mops auf einen Berg. Im Kanu, am Meer, im Gebirge: Auch Tiere verreisen, wie man bei Instagram sieht. Die Ausflugsziele von Hund und Katze könnten so manchen Menschen neidisch machen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/tiere-auf-instagram-wenn-der-mops-auf-gebirgstour-geht-a-1079188.html

Exklusiv-Angebote für Prime-Kunden: Bei Amazon darf nicht mehr jeder alles kaufen. Amazon bemüht sich, möglichst viele Kunden für sein Jahresabo zu gewinnen. Nun verkauft die Firma manche Produkte nur noch an Prime-Kunden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/amazon-prime-exlusiv-angebote-nur-fuer-mitglieder-a-1079441.html

Online-Enzyklopädie: Chefin der Wikipedia-Stiftung tritt zurück. Die ehrenamtlichen Autoren der Wikipedia und der Führungszirkel des Projekts liegen im Clinch. Jetzt muss die Chefin gehen – wegen verheimlichter Pläne für eine Suchmaschine.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/wikipedia-streit-um-knowledge-engine-lila-tretikov-tritt-zurueck-a-1079448.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/26/wikimedia-head-lila-tretikov-resigns-search-engine-plans

Urteil zu Handytarifen: O2 darf Kunden keine Extra-Datenpakete unterjubeln. O2 darf Kunden nicht automatisch Datenvolumen nachbuchen oder sie in teurere Tarife drängen, hat ein Gericht geurteilt. Die beanstandete „Datenautomatik“ ist auch für andere Mobilfunkanbieter ein lohnendes Geschäft.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/datenautomatik-urteil-o2-darf-nicht-automatisch-nachbuchen-a-1079557.html

Bundesrat: Nazi-Propaganda im Internet schärfer bekämpfen. Laut dem Bundesrat soll verfassungswidrige Hetze und Neonazis zu werben künftig auch dann strafbar sein, wenn Deutsche diese von Servern im Ausland aus verbreiten. Ein Gesetzentwurf dazu geht in den Bundestag.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesrat-Nazi-Propaganda-im-Internet-schaerfer-bekaempfen-3118789.html

Mercedes-Benz swaps robots for people on its assembly lines. Car makers switch to smaller and safer robots working alongside humans for greater flexibility.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/26/mercedes-benz-robots-people-assembly-lines

27.02.2016

Apple vs. FBI: Software als „freie Rede“. Bei dem Rechtsstreit zwischen Apple und dem FBI geht es nicht nur um Verschlüsselung und nationale Sicherheit. Eine wichtige Rolle spielt auch die grundsätzliche Frage: Wann ist Software durch den Ersten Verfassungszusatz geschützt?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-vs-FBI-Software-als-freie-Rede-3119555.html

Politik in Zehn-Sekunden-Häppchen. In South Carolina finden heute die Vorwahlen der Demokraten statt – und bei Hillary Clinton und Bernie Sanders glühen wieder die Snapchat-Kanäle. Der Kurznachrichtendienst ist gerade bei Jugendlichen in den USA sehr hip – begehrt also bei Politikern im Wahlkampf.

http://www.heute.de/snapchat-im-us-wahlkampf-politik-in-zehn-sekunden-haeppchen-42381270.html

28.02.2016

Rassistischer Tweet von Erika Steinbach – Arier wie wir. Erika Steinbach versteht das Internet ganz gut. Ein wenig Rassismus in einem Tweet, und alle empören sich. Wir uns auch. Ein bisschen.

http://www.taz.de/Rassistischer-Tweet-von-Erika-Steinbach/!5282056/
http://www.heute.de/empoerung-ueber-deutschland-2030-tweet-von-erika-steinbach-42467934.html

Künstliche Intelligenz: Der digitale Globetrotter mit dem menschlichen Blick. Ob Landschaftsbild, Auto oder Pferd: Ein künstliches neuronales Netz erkennt besser als Menschen, wo ein Foto aufgenommen wurde. Sogar seine Fehler scheinen sehr menschlich.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/planet-computerprogramm-erkennt-aufnahmeort-von-fotos-a-1079427.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuronales-Netz-von-Google-uebertrifft-Menschen-bei-der-Ortsbestimmung-von-Fotos-3117960.html

Game-Innovationen: Die jungen Wilden mischen die Spielebranche auf. YouTube, Reddit, Steam: Junge Spielemacher können heute ein großes Publikum erreichen. So entstehen erstaunliche Erfolgsgeschichten – wie das Spiel über Rehe, das ein Teenager erfand.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/spieleentwickler-wie-die-jungen-wilden-die-branche-aufmischen-a-1077510.html

10 ways to beat loneliness. People of all ages are discovering new and old ways to connect – from co-housing schemes to friendship apps and chicken care.

http://www.theguardian.com/society/2016/feb/28/10-ways-to-beat-loneliness-feed-chickens-mens-sheds

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/ 
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

Stichwörter: , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar