Medienbeobachtung 7/2016

Februar 15, 2016 7:50 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 7:

+++ 1. Netzneutralität: Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internet-Service
+++ 2. Safer Internet Day 2016 – Ein Tag gegen den digitalen Hass
+++ 3. Timeline-Update: Twitter sortiert die Timeline seiner Nutzer künftig anders

08.02.2016

Netzneutralität: Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internet-Service. Mit kostenlosem Internet will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Milliarden Menschen online und in sein Netzwerk bringen. In Indien ist der Plan gescheitert – weil er Facebook selbst zu stark bevorteilte.

http://www.taz.de/Gratis-Zugang-zum-Netz-in-Indien/!5276379/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/netzneutralitaet-facebook-kostenlose-internet-service-in-indien-verboten-a-1076285.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Netzneutralitaet-Facebooks-kostenloses-Angebot-Free-Basics-in-Indien-gestoppt-3097050.html
https://netzpolitik.org/2016/indische-telekom-aufsicht-verbietet-zero-rating-angebote/
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/08/india-facebook-free-basics-net-neutrality-row
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/08/indias-ban-on-facebooks-free-service-is-an-overreaction

Von Banane bis Putzlappen: Twitter-Nutzer machen sich mit Selfies über Trump lustig. Der britische Künstler Moose Allain legte sich Bananen auf den Kopf und stellte entsetzt fest: Ich sehe aus wie Trump! Es war der Beginn eines Look-a-like-Wettstreits auf Twitter.

http://www.bento.de/haha/trump-selfies-twitter-nutzer-fotografieren-sich-mit-skurrilen-dingen-auf-dem-kopf-320881/#refsponi

Webshop für Schadsoftware: Cyberwaffen im Sonderangebot. Ausspähen, manipulieren, abzocken – und das für ein paar hundert Dollar. Die Kaspersky-Virenjäger warnen vor einem Webshop, mit dessen Produkten selbst Laien beinahe zu Onlinekriminellen werden können.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kaspersky-warnt-vor-onlineshop-fuer-moechtegern-cyberkriminelle-a-1076230.html

Virtual Reality: Google entwickelt angeblich neue VR-Brille. Einem Zeitungsbericht zufolge entwickelt Google eine neue Virtual-Reality-Brille. Das Gerät könnte dazu dienen, eine VR-Version des Android-Betriebssystems einzuführen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/virtual-reality-google-plant-angeblich-android-vr-a-1076162.html

Transmediale: Die Geburt der Datenüberwachung aus dem Geist des Marketings. Die auf Big Data basierenden Überwachungspraktiken der NSA und „Predictive Policing“ entwickelte sich aus dem Customer-Relationship-Management der Wirtschaft, meint der Soziologe David Lyon. Er plädiert dagegen für Datensparsamkeit.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Transmediale-Die-Geburt-der-Datenueberwachung-aus-dem-Geist-des-Marketings-3096460.html

Jugendmedienschützer warnen vor Online-Hetze gegen Flüchtlinge. Der Vorsitzende der Kommission für Jugendmedienschutz Andreas Fischer hat in den vergangenen Monaten festgestellt, dass rassistische und hetzerische Äußerungen im Netz zunehmen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Jugendmedienschuetzer-warnen-vor-Online-Hetze-gegen-Fluechtlinge-3096760.html

US-Hotels setzen Roboter als Zimmerservice ein. Relay heißt der Roboterbutler, der inzwischen in einigen US-Hotels den Gästen Getränke, Snacks und Kleinigkeiten ans Zimmer liefert. Nur nasse Handtücher mag er offenbar nicht.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Hotels-setzen-Roboter-als-Zimmerservice-ein-3096944.html

Deutsche verzichten wegen Sicherheitsbedenken oft auf Online-Banking. Im EU-Vergleich machen die Deutschen relativ oft einen Bogen ums Online-Banking. Wenn es jedoch ums Onlineshopping geht, sind die Sicherheitsbedenken offenbar nicht mehr so entscheidend.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Deutsche-verzichten-wegen-Sicherheitsbedenken-oft-auf-Online-Banking-3097216.html

Gegen Terrorismus und Migration: Europol automatisiert die Auswertung offener Quellen im Internet. Die EU-Polizeiagentur Europol will die Auswertung offener Quellen im Internet mithilfe von Software erleichtern. Zuständig ist neu eingerichtete Meldestelle für Internetinhalte, zu deren Aufgaben das „Erkennen von Propaganda“ gehört. Gefundene und beanstandete Inhalte werden an die jeweiligen Internetanbieter gemeldet.

https://netzpolitik.org/2016/gegen-terrorismus-und-migration-europol-automatisiert-die-auswertung-offener-quellen-im-internet/

A trip to the Malware Museum: computer viruses as animations, taunts and art. Viral attacks in the 1980s and 90s were often gaudy, psychedelic and provocative – and now they can be experienced without destroying your PC.

http://www.theguardian.com/technology/shortcuts/2016/feb/08/a-trip-to-the-malware-museum-computer-viruses-art
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/malware-museum-online-ausstellung-zeigt-oldschool-viren-a-1076190.html

Your fitness tracker knows you’re pregnant before you do. Is your fitbit looking broken? It may be time to book a prenatal class.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/08/fitness-tracker-pregnant-fitbit

Roaches to the rescue: insect provides blueprint for robotic first responder. Researchers at University of California at Berkeley are developing a mechanical roach after finding its exoskeleton is uniquely suited to fitting into small spaces.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/08/robot-cockroaches-search-and-rescue-missions-university-of-california-berkeley

Tinder for girl friends: can Hey Vina app really be social, female and fun? A new iPhone app aims to match up women – think Girls or Sex in the City – who want to hang out together chatting, taking selfies and having a laugh.

http://www.theguardian.com/lifeandstyle/2016/feb/08/tinder-for-girl-friends-hey-vina-app-female-friendship

09.02.2016

Verhandlung zu Safe-Harbor-Abkommen – Lieber schnell als sicher. Die EU-Kommission beugt sich den Wünschen der Wirtschaft: Statt eigene Gesetze zu erlassen, vertraut sie auf die NSA. Ein Kläger hat sich angekündigt.

http://www.taz.de/Verhandlung-zu-Safe-Harbor-Abkommen/!5272304/

Safer Internet Day 2016 – Ein Tag gegen den digitalen Hass. Hierzulande läuft der Aktionstag für sicheres Internet unter dem Motto „Extrem im Netz“. Er richtet sich auch gegen extrem rechte Hassbotschaften.

http://www.taz.de/Safer-Internet-Day-2016/!5275813/
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Safer-Internet-Day-Aktionen-gegen-Online-Extremismus-und-Ueberwachung-3097448.html
http://www.heute.de/safer-internet-day-falschmeldungen-auf-die-schliche-kommen-42177286.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/08/twitter-safer-internet-day-nick-pickles-online-diversity
http://www.theguardian.com/sustainable-business/2016/feb/09/from-liverpool-fc-to-google-business-joins-safer-internet-day

Datenschutz: Französische Behörden rüffeln Facebook. Kurz nacheinander nehmen zwei Behörden in Paris Facebook ins Visier. Sie werfen dem Unternehmen vor, bei der Datensammlung und in seinen Nutzungsbedingungen gegen Gesetze zu verstoßen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-franzoesische-datenschuetzer-rueffeln-das-unternehmen-a-1076487.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/08/france-facebook-data-privacy-safe-harbour-pact

19-Milliarden-Dollar-Paket: Obama will Etat für Cyberabwehr aufstocken. US-Präsident Obama will die Computersysteme der US-Behörden sicherer machen – und allein dafür mehr als drei Milliarden Dollar ausgeben. Anlässe dafür gibt es genug.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/cyberabwehr-obama-stockt-etat-auf-19-milliarden-dollar-auf-a-1076526.html

Iraner auf Instagram: Wenn Imame Hipster spielen. Auf Instagram inszenieren sich iranische Ajatollahs als Berlin-Mitte-Hipster. Die Fotos zeigen, wie sich das Land langsam öffnet. Doch unkritisch sollte man sie nicht sehen.

http://www.bento.de/trip/iran-instagram-account-zeigt-den-alltag-von-ajatollahs-mit-basketball-und-selfies-323751/#refsponi

Comeback der Audio-Storys: Biete guten Podcast, suche gute Bezahlung. „Serial“, „The Message“, „Invisibilia“: Fans von Podcasts freuen sich über eine neue Blütezeit der Sparte. Die Macher der Formate suchen derweil nach Wegen, ihre Arbeit zu finanzieren.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/podcast-tipps-comeback-einer-sparte-mit-serial-und-the-message-a-1075796.html

Suma-Kongress: Die De-Monopolisierung des Netzes. Auf dem diesjährigen Suma-Kongress werden Strategien entwickelt, wie die Monopole amerikanischer Internet-Riesen gebrochen werden können. Zum Beispiel könnten nationale Suchmaschinen-Projekte dazu beitragen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Suma-Kongress-Die-De-Monopolisierung-des-Netzes-3098348.html

„Wanted“: Amazons erste deutsche Serie mit Matthias Schweighöfer. Matthias Schweighöfer soll als kreativer Kopf vor und hinter der Kamera der ersten von Amazon selbst produzierten deutschen Serie zum Erfolg verhelfen. 2017 soll die in Berlin gedrehte Geschichte zu sehen sein.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wanted-Amazons-erste-deutsche-Serie-mit-Matthias-Schweighoefer-3098355.html

Twitter planning ‚regular and consistent action‘ to curb harassment and abuse. In another push to tackle abuse and threats on the network, Twitter is introducing expert safety council to respond in ‘fullest and most nuanced way’.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/09/twitter-online-abuse-harassment-nick-pickles
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Twitter-auf-Facebooks-Spuren-Nutzer-gegen-extreme-Tweets-3098407.html

Internet trolling: quarter of teenagers suffered online abuse last year. Survey of 13- to 18-year-olds reveals teenagers with disabilities and those from minority ethnic backgrounds are more likely to encounter cyberbullying.

http://www.theguardian.com/uk-news/2016/feb/09/internet-trolling-teenagers-online-abuse-hate-cyberbullying

What are four of the top social media networks doing to protect children? With reports of cyberbullying on the rise, a guide to what Facebook, Twitter, Snapchat and Instagram are doing, and whether it’s enough.

http://www.theguardian.com/sustainable-business/2016/feb/09/social-media-networks-child-protection-policies-facebook-twitter-instagram-snapchat

10.02.2016

US-Regierung: Vernetzte Haushalte? Praktisch für Geheimdienste. Wer seine Wohnung vernetzt, kann sich den Alltag erleichtern – und anderen vielleicht auch. In einem aktuellen Bericht legt der US-Geheimdienstdirektor nahe, dass das Internet der Dinge beim Spionieren helfen könne.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-der-dinge-james-clapper-sieht-potenzial-fuer-ueberwacher-a-1076581.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/09/internet-of-things-smart-home-devices-government-surveillance-james-clapper
http://www.theguardian.com/world/2016/feb/10/internet-of-things-surveillance-smart-tv-cars-toys

Trump, AfD, Seehofer: Wir schlittern in die Schreispirale. Durch kalkulierte „Provokationen“ von Politikern wie Donald Trump wird die politische Öffentlichkeit zu einem immer schriller kreischenden Stammtisch. Die Mechanismen der sozialen Medien begünstigen das.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-zu-donald-trump-wir-schlittern-in-die-schreispirale-a-1076632.html

Nach Datenschützer-Protesten: Google weitet Recht auf Vergessen aus. Bislang ließ sich das Recht auf Vergessen leicht aushebeln: Nutzer mussten nur Google.com ansteuern, schon waren bei Google.de fehlende Ergebnisse auffindbar. Jetzt wird es zumindest ein wenig komplizierter.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-weitet-recht-auf-vergessen-in-europa-aus-a-1076685.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/11/google-extend-right-to-be-forgotten-googlecom

Anzeigengeschäft: Google verzichtet ab 2017 auf Flash-Werbebanner. Google stellt seine Systeme für Onlinewerbung auf HTML5 um: Ab Januar 2017 will das Unternehmen keine Flash-Anzeigen mehr in Umlauf bringen – mit einer Ausnahme.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-verzichtet-2017-auf-flash-werbebanner-mit-einer-ausnahme-a-1076677.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/10/google-ban-adobe-flash-advertising

Timeline-Update: Das sollten Sie über die neuen Twitter-Regeln wissen. Twitter sortiert die Timeline seiner Nutzer künftig anders: Der neueste Tweet steht nicht mehr automatisch oben. Viele User sind empört – dabei kann man recht einfach zum alten System zurückkehren.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/twitter-startet-neue-timeline-trotz-riptwitter-protest-a-1076698.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Relevanz-vor-Chronologie-Twitter-bietet-neue-Sortierfunktion-3098895.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/10/twitter-wants-you-to-see-the-best-tweets-first-algorithmic-timeline
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/10/twitter-how-to-turn-off-best-tweets-feature

Beamte der Schweizer Bundesverwaltung manipulieren Wikipedia-Texte. Schweizer Beamte sind bei Wikipedia aktiv – in manipulativer Weise. Das berichtet eine Schweizer Tageszeitung. Wikipedia sperrte deshalb schon mehrmals den IP-Adressblock der Bundesverwaltung.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Beamte-der-Schweizer-Bundesverwaltung-manipulieren-Wikipedia-Texte-3098396.html

Otto Group rückt das Smartphone ins Zentrum des Konzerns. Die Otto Group ist ein Schwergewicht in der Welt des digitalen Handels. Mit neuen Projekten will sich der Konzern gegen innovative Startups behaupten und selbst ein Treiber des digitalen Wandels bleiben.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Otto-Group-rueckt-das-Smartphone-ins-Zentrum-des-Konzerns-3098849.html

Google computers qualify as drivers in automated cars, US government says. Alphabet convinces federal transportation safety board that the software in its self-driving cars is considered the driver, not the human inside.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/09/google-computers-self-driving-cars-human

Y’all have a Texas accent? Siri (and the world) might be slowly killing it. Voice recognition tools such as Apple’s Siri still struggle to understand regional quirks and accents, and users are adapting the way they speak to compensate.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/10/texas-regional-accent-siri-apple-voice-recognition-technology

11.02.2016

WhatsApp: Indonesiens Regierung will homosexuelle Emojis verbieten. Messenger wie WhatsApp sollen Bilder gleichgeschlechtlicher Paare aus ihrer Emoji-Palette streichen, fordert die indonesische Regierung. Einen ersten Erfolg kann sie schon verzeichnen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/whatsapp-indonesien-will-homosexuelle-emojis-verbieten-a-1076877.html

Warn-App in Iran: Achtung, hier lauert die Moralpolizei. Freizügige Kleidung, Küssen auf der Straße? In Iran ist das nicht erlaubt, Verstöße werden geahndet. Mit einer neuen App warnen sich Nutzer gegenseitig, wo die Sittenwächter auf Patrouille sind.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/gershad-app-in-iran-warnung-vor-den-sittenwaechtern-a-1076709.html

Spielzeug-Hersteller VTech: Ein Hack ist immer möglich. Im November gingen VTech die Daten von zehn Millionen Eltern und Kindern verloren, jetzt hat der Spielzeughersteller seine englischen AGB überarbeitet – zum Unmut einiger Datenschutzexperten.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/vtech-aerger-ueber-neue-agb-des-spielzeugherstellers-a-1076806.html

Hacker-Gruppe zwingt Opfern „Support“ auf. Unbekannte Online-Kriminelle infiltrieren seit mehr als einem Jahrzehnt unentdeckt Computersysteme von Unternehmen und staatlichen Einrichtungen mit maßgeschneiderten Trojanern. Anschließend meldet sich der Support der Hacker bei den Opfern.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hacker-Gruppe-zwingt-Opfern-Support-auf-3098842.html

Verschlüsselung ist global: Hintertüren wären sinnlos, zeigt neue Studie. In den letzten Monaten ist die Debatte um Verschlüsselung neu entflammt. Eine neue Studie verdeutlicht nun den Unsinn von Verschlüsselungs-Verboten und dem Einbau von Hintertüren anhand greifbarer Zahlen. Sie zeigen, dass es immer Alternativen geben wird, welche außerhalb der Reichweite von Ermittlungsbehörden liegen.

https://netzpolitik.org/2016/verschluesselung-ist-global-hintertueren-waeren-sinnlos-zeigt-neue-studie/

How I quit my smartphone addiction and really started living. I don’t like being bothered or bossed around. I hated that anyone, for any reason, could interrupt my life, and I could interrupt my life just the same.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/11/smartphone-technology-addiction-facebook-twitter

12.02.2016

Versicherungen im Internet – Appgesichert, ausgesorgt? Immer mehr Versicherungen werden digital angeboten. Verbraucherschützern und der Offline-Konkurrenz gefällt das nicht.

http://www.taz.de/Versicherungen-im-Internet/!5272349/

Auschwitz-Witze bei „JuliensBlog“: 15.000 Euro Strafe und Haft auf Bewährung für YouTuber. Videoblogger Julien fand es offenbar lustig, angesichts des Lokführerstreiks „Vergasen“ und „Züge nach Auschwitz“ vorzuschlagen. Ein Gericht hat den YouTuber nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/youtube-15-000-euro-strafe-und-haft-auf-bewaehrung-fuer-juliensblog-a-1077086.html

Instagram-Fotografie: Ist das Kunst? Auf Instagram kann sich jeder Hobbyfotograf austoben. Aber gehören die Schnappschüsse in eine Galerie? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt: ja.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/instagram-ausstellung-in-hamburg-einmal-instagram-ausdrucken-bitte-a-1077061.html

Medienbericht: Google plant Smartphone-freie VR-Brille. Google arbeitet laut einem Medienbericht an einer Virtual-Reality-Brille, die weder ein Smartphone noch einen PC oder eine Konsole voraussetzt. Auch ein Cardboard-Nachfolger ist offenbar in Planung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/virtual-reality-google-plant-angeblich-noch-eine-vr-brille-a-1077013.html

Ein Twitter fürs gesprochene Wort. Radiomachen für jedermann: Die App „Anchor“ macht es sehr einfach, kurze Audioclips herzustellen und sie im Netz zu verteilen. Kommt so das Gespräch ins soziale Netz?

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/audio-app-anchor-a-1076920.html

Bug in neueren Apple-Geräten: 1970, das gefährlichste Jahr für iPhones. Obwohl es iPhones erst seit 2007 gibt, lässt sich das Datum der Geräte auf den ersten Januar 1970 umstellen. Nutzer berichten jetzt, dass eine solche Anpassung fatale Folgen haben kann.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/apple-iphone-nutzer-berichten-von-absturz-bei-umstellung-auf-1970-a-1077183.html
http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/12/setting-the-date-to-1-january-1970-will-brick-your-iphone-ipad-or-ipod-touch

Körperdaten: Neues Sensorsystem analysiert chemische Stoffe im Schweiß. Im Schweiß verstecken sich viele Informationen über den Gesundheitszustand von Menschen. Mit einem Sensorsystem wollen Forscher bis zu 20 unterschiedliche Stoffe darin erfassen und Rückschlüsse auf ihre genaue Bedeutung ziehen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Koerperdaten-Neues-Sensorsystem-analysiert-chemische-Stoffe-im-Schweiss-3099074.html

Smart Border: Pilotprojekt für „intelligente Grenzen“ wird fortgeführt. Mit Hilfe biometrischer Technik sollen Nicht-EU-Bürger leichter ein- und ausreisen können. Die Pilotstudie in Frankfurt am Main und Rostock-Warnemünde soll weiterlaufen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Smart-Border-Pilotprojekt-fuer-intelligente-Grenzen-wird-fortgefuehrt-3100451.html
https://netzpolitik.org/2016/eu-pilotprojekt-intelligente-grenzen-wird-nach-dessen-ende-von-der-bundespolizei-weitergefuehrt

Gefangen in der eigenen Welt. Mehr von dem, was dir gefällt – damit wirbt Facebook und füttert seine User mit personalisierten Newsfeeds. Aber wer nur liked, teilt und liest, was ihm in den Kram passt, bewegt sich schnell nur noch in seiner eigenen Welt. Forscher schätzen, dass das inzwischen auf fünf Prozent der Deutschen zutrifft.

http://www.heute.de/echokammer-facebook-viele-in-eigener-welt-gefangen-42260270.html

Viertausendhertz: Podcasts für die breite Masse. Mit Viertausendhertz haben Christian Grasse und sein Team das erste Label für AutorInnenpodcasts gegründet. Sie wollen Podcasts für die breite Masse vertreiben – nach US-amerikanischem Konzept.

http://www.vocer.org/viertausendhertz-podcasts-fuer-die-breite-masse/

What video games get wrong about love and sex. As a medium, games are only really now getting to grips with romance and relationships, but they’re still too goal-orientated.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/12/what-video-games-get-wrong-about-love-and-sex

Women considered better coders – but only if they hide their gender. Researchers find software repository GitHub approved code written by women at a higher rate than code written by men, but only if the gender was not disclosed.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/12/women-considered-better-coders-hide-gender-github

That Dragon, Cancer: the video game that takes death seriously. A grieving father’s heartbreaking memorial for his son demonstrates that the genre can be about more than entertainment.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/12/that-dragon-cancer-video-game

Manfred Mohr – the groovy German who taught computers to make art. The art world pioneer spotted the creative possibilities of algorithms back in 1968. He talks about working nights for 11 years, invisible ‘hypercubes’, and why computers can go to places ‘I can’t go because I’m standing in the way’.

http://www.theguardian.com/artanddesign/2016/feb/12/manfred-mohr-the-man-who-taught-computers-to-make-art

13.02.2016

Transparente und multi-laterale Geheimdienste. Die Top Geheimdienstler aus Europa und den USA gelobten bei der Münchner Sicherheitskonferenz Transparenz, verlangten aber auch mehr Kompetenzen und eine „Lösung für das Verschlüsselungsproblem“ – vor allem wegen des Terrornetzwerks Islamischer Staat.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Transparente-und-multi-laterale-Geheimdienste-3101957.html

Erdbeben-Früherkennung über Android-App. In Erdbeben-gefährdeten Gebieten ist Früherkennung wichtig zum Schutz der Bevölkerung, seismische Einrichtungen dafür sind aber teuer. Eine Forschergruppe hat nun eine Android-App vorgestellt, die Erdbeben rechtzeitig und kostengünstig erkennt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Erdbeben-Frueherkennung-ueber-Android-App-3101972.html

New York: Follower für einen Tag bestellen. Wer schon immer einen Follower haben oder einer sein wollte, kann sich nun online bewerben. Es winkt ein echter Follower für einen Tag, vorerst aber nur in New York City.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/New-York-Follower-fuer-einen-Tag-bestellen-3101407.html

Would you bet against sex robots? AI ‚could leave half of world unemployed‘. Scientist Moshe Vardi tells colleagues that change could come within 30 years, with few professions immune to effect of advanced artificial intelligence.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/13/artificial-intelligence-ai-unemployment-jobs-moshe-vardi

14.02.2016

Eltern im Internet: Mutter und Vater können nicht gut mit iPhone und Apps. Smartphone, Tablet, Facebook, WhatsApp, Skype – und mittendrin Mutti und Vati. bento zeigt, zu welch skurrilen Gesprächen und Nachrichten das führen kann.

http://www.bento.de/gefuehle/eltern-im-internet-mutter-und-vater-koennen-nicht-gut-mit-iphone-und-apps-337240/#refsponi

Snapchat: Facebooks Angstgegner. Snapchat galt lange als Sexting-Werkzeug. Nun entwickelt sich die App zur Nachrichtenquelle – und mischt die Medienbranche auf.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/snapchat-wie-es-mit-der-hype-app-2016-weitergeht-a-1076681.html

Myo armband reads motions to put the world at your fingertips. This good-looking gesture control device lets you browse the web or operate a slideshow without the need for a joystick or mouse.

http://www.theguardian.com/technology/2016/feb/14/myo-armband-reads-motions-to-put-the-world-at-your-fingertips

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/ 
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

Stichwörter: , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar