Archive

Medienbeobachtung 9/2016

Februar 28, 2016 9:45 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 9: +++ 1. Kampf um iPhone-Verschlüsselung zwischen Apple und dem FBI +++ 2. Facebooks Umgang mit Hasskommentaren: Mark Zuckerberg räumt Fehler in Berlin ein +++ 3. Neue Wikileaks-Enthüllungen – Merkel, Ban und Sarkozy belauscht

NORDICOM Review Special Issue: Becoming Old in the Age of Mediatisation

Februar 19, 2016 2:37 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

*Call for papers: NORDICOM /Review/* *Becoming old in the age of mediatisation* ** Special issue editors: Christa Lykke Christensen, PhD, Associate Professor at University of Copenhagen and Line Nybro Petersen, PhD, Assistant Professor at University of Southern Denmark. This special issue of /Nordicom Review/ examines media dynamics in the lives of the elderly and the influence of these dynamics on perceptions of old age. This issue aims for a deeper understanding of where and how media have specific consequences for... Artikel ansehen

Medienbeobachtung 7/2016

Februar 15, 2016 7:50 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 7: +++ 1. Netzneutralität: Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internet-Service +++ 2. Safer Internet Day 2016 – Ein Tag gegen den digitalen Hass +++ 3. Timeline-Update: Twitter sortiert die Timeline seiner Nutzer künftig anders

Medienbeobachtung 6/2016

Februar 7, 2016 6:46 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 6: +++ 1. Nach Ende von „Safe Harbor“-Abkommen – Deal zu Datenaustausch mit USA steht +++ 2. Wegen Terrordrohungen: Twitter sperrt mehr als 125.000 Profile +++ 3. Neuer Algorithmus: Schreibt uns Twitter bald vor, was wir lesen?

Karmasin, Matthias (2016): Die Mediatisierung der Gesellschaft und ihre Paradoxien

Februar 5, 2016 11:11 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die Durchdringung der Gesellschaft mit Medien ist ein Prozess, der nicht ohne Widersprüche verläuft. Aus den Möglichkeiten von Kommunikation und Vernetzung erwachsen auch solche der Überwachung und Kontrolle. Aus der unregulierten Dezentralisierung des Internets resultiert nicht Vielfalt, sondern die einseitige Dominanz der Anbieter von Suchalgorithmen und Einkaufsplattformen. Die Freiheit der mobilen Vernetzung wandelt sich zum Zwang des dauernden Vergleichs. Inhaltlich berichtende Medien informieren über alles – außer über sich selbst. Soziale Netzwerke ermöglichen Beteiligung in fast allen Bereichen der Gesellschaft... Artikel ansehen