Medienbeobachtung 40/2015

Oktober 4, 2015 8:00 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 40:

+++ 1. Hackerangriff auf T-Mobile – Millionen Kundendaten gestohlen
+++ 2. Edward Snowden twittert – Die Welt schaut auf @snowden
+++ 3. Handy-Umgangsformen: Eltern, hört auf zu motzen!

28.09.2015

Gewalt in Rio de Janeiro: Verbrecherjagd per Kurznachricht. Bewaffnete Raubüberfälle, Morde, Drogenhandel: Die Polizei ist überfordert mit der Gewalt in Rio de Janeiro. Die Initiative Disque Denuncia unterstützt die Ermittler bei der Verbrecherjagd – mit anonymen Zeugen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rio-de-janeiro-crowdsourcing-bei-der-verbrecherjagd-a-1052786.html

Netzwerkprobleme: Facebook fällt weltweit vorübergehend aus. Facebook kämpft mit technischen Problemen. Am Montag ist das soziale Netzwerk weltweit ausgefallen. zum zweiten Mal innerhalb von nur vier Tagen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebookdown-soziales-netzwerk-faellt-weltweit-aus-a-1055150.html
http://www.theguardian.com/technology/2015/sep/28/facebook-suffers-second-outage-in-a-week-and-users-vented-on-twitter

Partnerroboter statt Blindenhund. US-Wissenschaftler wollen den Roboter Baxter fit für die Arbeit mit Sehbehinderten machen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Partnerroboter-statt-Blindenhund-2826777.html

Hacker nutzen Imgur-Lücke beim Angriff auf Reddit und 8chan. Eine Lücke in einem beliebten Bilder-Hoster wie Imgur kann fatale Folgen haben. Wie im vorliegenden Fall, als Hacker über Bande die Nutzer von Reddit und 8chan ins Visier nahmen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hacker-nutzen-Imgur-Luecke-beim-Angriff-auf-Reddit-und-8chan-2828142.html

EU-Konsultationen zu Geoblocking und Online-Plattformen gestartet. Drei Umfragen sollen der EU-Kommission dabei helfen, ein öffentliches Meinungsbild zu Aspekten des geplanten digitalen Binnenmarktes zu zeichnen. Die Konsultation zu Geoblocking zielt auf Einschränkungen ab, die Nutzer und Unternehmen beim Austausch von Waren und Informationen innerhalb der EU erfahren.

https://netzpolitik.org/2015/eu-konsultationen-zu-geoblocking-und-online-plattformen-gestartet/

No sex, please, they’re robots, says Japanese android firm. SoftBank tells customers buying Pepper they ‘must not perform any sexual act’ on the humanoid.

http://www.theguardian.com/world/2015/sep/28/no-sex-with-robots-says-japanese-android-firm-softbank

29.09.2015

Neue Snowden-Dokumente: Wie die NSA sich auf Olympia vorbereitet. Hamburg will 2024 Olympiastadt werden. Was dann droht, zeigen neue Snowden-Dokumente: Als Athen die Sommerspiele 2004 ausrichtete, zapfte die NSA die Kommunikation des ganzen Landes an – und horchte anschließend offenbar weiter.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/nsa-neue-snowden-dokumente-zeigen-spionage-bei-olympia-2004-a-1055135.html

Sicheres Smartphone: Silent Circle veröffentlicht Blackphone 2. Das Blackphone 2 ist ab heute für 799 Dollar in den USA erhältlich. Das Gerät richtet sich an Firmenkunden und ist mit Android for Work kompatibel.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicheres-Smartphone-Silent-Circle-veroeffentlicht-Blackphone-2-2830699.html

Neonazis online: „Unverhohlene Aufrufe zu Hass und Gewalt“. Die länderübergreifende Stelle jugendschutz.net schlägt Alarm: Im Zuge der aktuellen Flüchtlingsdebatte sollen sich Hinweise auf rassistische Hetze in sozialen Medien bereits verdreifacht haben. Auch andere Minderheiten sind stark betroffen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neonazis-online-Unverhohlene-Aufrufe-zu-Hass-und-Gewalt-2832358.html

Tausende medizinische Geräte aus dem Internet angreifbar. Sicherheitsforscher entdecken über 68.000 medizinische Geräte, die potentiell direkt angreifbar sind. Die Systeme sind oft mit Windows XP unzureichend abgesichert und Angreifer könnten im schlimmsten Fall die Kontrolle übernehmen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Tausende-medizinische-Geraete-aus-dem-Internet-angreifbar-2831620.html

Inzwischen gängige Praxis? Internet- und Mobilfunkabschaltungen nehmen zu: Jüngste Fälle in Indien und Pakistan. Am Montag gingen die indischen Bundesstaaten Kaschmir und Jammu wieder online. Die Behörden hatten eine dreitägige Internetabschaltung in den nordwestlichen Regionen Indiens veranlasst. In Indien werden Shutdowns aktiv zu Aufstandsbekämpfungszwecken eingesetzt.

https://netzpolitik.org/2015/inzwischen-gaengige-praxis-internet-und-mobilfunkabschaltungen-nehmen-zu-juengste-faelle-in-indien-und-pakistan/

Internet access matters ¬¬– will Facebook or India provide it? Prevention of communication constitutes exclusion from society. Access to online services should be protected in the same way water and electricity are.

http://www.theguardian.com/technology/2015/sep/29/internet-access-facebook-india-provide-online-services

Want a Jane Austen quote delivered to you every day? There’s an app for that. A new app developed by Bath’s Jane Austen Centre promises to make your life a little better by sending you daily quotes.

http://www.theguardian.com/books/booksblog/2015/sep/29/want-a-jane-austen-quote-delivered-to-you-every-day-theres-an-app-for-that

30.09.2015

Edward Snowden twittert – Die Welt schaut auf @snowden. Kurznachrichten vom NSA-Enthüller: Am Dienstag richtete sich Edward Snowden via Twitter an die Welt. Seine ersten Tweets sind durchaus humorvoll.

http://www.taz.de/Edward-Snowden-twittert/!5237992/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/edward-snowden-auf-twitter-whistleblower-setzt-erste-tweets-ab-a-1055354.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Whistleblower-Edward-Snowden-twittert-jetzt-2835055.html
http://www.theguardian.com/us-news/2015/sep/29/edward-snowden-joins-twitter

Schräge Geheimdienst-Werbung: Liebesbotschaften von der NSA. Mit Herzchen und Sinnsprüchen versucht die NSA neuerdings, im Netz ihre Botschaften anzubringen. Die unbeholfene Aktion zeigt den Zwiespalt, in dem der Geheimdienst mittlerweile steckt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/nsa-love-notes-liebesbotschaften-aus-fort-meade-a-1055231.html

Netzhetze: Humor steckt in schwerster Krise seit Bestehen. Durch eine Mikrofonpanne weiß die Welt, dass Mark Zuckerberg Angela Merkel versprochen hat, Hass und Hetze auf Facebook zu bekämpfen. Das ist notwendig, aber aussichtslos. Und zwar wegen der Humorkrise.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-ueber-die-krise-des-humors-durch-digitale-vernetzung-a-1055411.html

US-Medienkomitee sieht EU-Pressefreiheit durch Überwachung bedroht. Das Committee to Protect Journalists warnt in einem Sonderbericht vor „bedeutenden Herausforderungen“ für die freie Arbeit der „vierten Gewalt“ in Europa. Der Quellenschutz sei in Gefahr, der Zugang zu Informationen begrenzt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Medienkomitee-sieht-EU-Pressefreiheit-durch-Ueberwachung-bedroht-2834004.html

YouPorn-Aktivismus gegen neue Geheimdienste-Gesetze. Politische Kampagnen auf YouPorn sind eher selten. Im Rahmen eines Protests gegen das neue Staatsschutzgesetz hatten die Piraten in Österreich Banner mit Bildern von Regierenden auf der Porno-Plattform geschaltet.

https://netzpolitik.org/2015/interview-youporn-aktivismus-gegen-neue-geheimdienste-gesetze/

Warum ich mich von meinem Quantified Self trenne. Sich selbst optimieren, indem man sich ständig selbst überwacht und analysiert – kann das funktionieren?

http://www.vocer.org/warum-ich-mich-von-meinem-quantified-self-trenne/

£1984: does a cashless economy make for a surveillance state? A future without money would mean a surveillance state where every transaction is tracked by banks and the state, apart from those using cryptocurrencies like Bitcoin.

http://www.theguardian.com/sustainable-business/2015/sep/30/1984-does-a-cashless-economy-make-for-a-surveillance-state

How ad-blocking software could revolutionise disabled people’s lives. For blind, learning disabled or epileptic people, autoplaying videos and adverts make many websites inaccessible. So making it easier to block them can only be a good thing.

http://www.theguardian.com/society/2015/sep/30/ad-blocking-software-revolutionise-disabled-lives

01.10.2015

Roaming-Gebühren in der EU – Surfen wird billig. Die EU-Regierungen wollen die Gebühren für Daten-Roaming und Telefonie im Ausland abschaffen. Sie sollen zum 15. Juni 2017 größtenteils auslaufen.

http://www.taz.de/Roaming-Gebuehren-in-der-EU/!5238236/

Onlinehandel: Twitter und YouTube führen in den USA Kauf-Buttons ein. Twitter-Nutzer sollen sich künftig nicht mehr nur informieren, sondern auch direkt aus dem Dienst heraus einkaufen können: Nach der Testphase führt Twitter Kauf-Buttons ein. Die Firma ist mit dieser Idee nicht allein.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/twitter-startet-mit-kauf-buttons-in-den-usa-a-1055635.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Twitter-fuehrt-Kaufen-Buttons-in-den-USA-ein-2835306.html

Handy-Umgangsformen: Eltern, hört auf zu motzen! Kinder sind süchtig nach ihren Handys, sie schlampen bei den Hausaufgaben und geben zu viel von sich preis: Eine aktuelle Smartphone-Studie wird wieder einmal als Menetekel gedeutet. Das lenkt vom eigentlichen Problem ab: uns Eltern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/handy-umgangsformen-eltern-muessen-etikette-vorleben-a-1055768.html
http://www.heute.de/studie-wie-smartphones-auf-kinder-wirken-risiko-suchtgefahr-40343922.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Permanenter-Kommunikationsdruck-Smartphones-stressen-Kinder-2835852.html

Model erfindet Stalking-Tool für Instagram. Die Angst vor dem Like-Button: Die App „Instasnoop“ richtet sich an Instagram-Nutzer, die mit ihrem Smartphone die Profile von anderen Nutzern durchstöbern und dabei auf jeden Fall unentdeckt bleiben wollen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/instasnoop-model-erfindet-stalking-tool-fuer-instagram-a-1055697.html

Online-Hetze: Troll-Jäger auf der Pirsch. Während Facebook Maßnahmen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ankündigt, nehmen schwedische Aktivisten unter dem Namen „Researchgruppen“ die Ermittlungen gegen anonyme Hetzer lieber selbst in die Hand.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Online-Hetze-Troll-Jaeger-auf-der-Pirsch-2835255.html

Twittern gegen die Ohnmacht: Studenten berichten von rechtsextremen Demos. Zwei Studenten twittern regelmäßig von fremdenfeindlichen Demos. Unter rechten Demonstranten sind sie nicht gern gesehen. Manchmal wird es brenzlig.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Twittern-gegen-die-Ohnmacht-Studenten-berichten-von-rechtsextremen-Demos-2835535.html

Steuerung per Touchscreen oder Maus: Was besser ist. Nicht in allen Fällen ist der kritiklose Transfer von der Maussteuerung zum Touchscreen der richtige Weg. So das Ergebnis einer Studie zum Einfluss der Handposition auf die Fähigkeit, Aufgaben am Computer zu lösen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Steuerung-per-Touchscreen-oder-Maus-Was-besser-ist-2835894.html

10 awesome internet hacks to make your life better. The internet. Probably the best invention ever (with apologies to the wheel). But are you using it efficiently? Here are ten ways to improve the experience.

http://www.theguardian.com/technology/2015/oct/01/10-awesome-internet-hacks-make-life-better

Classic children’s books on coding reprogrammed for a new generation. Author Lisa Watts, who helped to teach a generation of children about computers a quarter of a century ago, hopes new books will inspire tomorrow’s programmers.

http://www.theguardian.com/technology/2015/oct/01/usborne-books-teach-children-code-lisa-watts

Peeple review people: the user-review app you didn’t dare ask for. An upcoming app allows you to assign one- to five-star reviews to people you know – and its founders insist it will be used responsibly.

http://www.theguardian.com/technology/2015/oct/01/peeple-review-people-the-user-review-app-you-didnt-dare-ask-for
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Peeple-Aufruhr-um-App-zum-Bewerten-von-Menschen-2835801.html

Facebook launches gif-style video profile pictures. New profile videos let you ‘show a part of yourself you couldn’t before’, says social media company.

http://www.theguardian.com/technology/2015/oct/01/facebook-myspace-gif-style-profile-photos

Does tech mean the end of the line for queueing? Waiting is no longer tolerated in the digital age and companies are lining up to help us avoid the dreaded queue with apps and location services.

http://www.theguardian.com/media-network/2015/oct/01/apps-location-tech-queuing-retail-digital

02.10.2015

Hackerangriff auf T-Mobile – Millionen Kundendaten gestohlen. Die Agentur Experian, ein Dienstleister der US-Telekom-Tochter T-Mobile, wurde gehackt. Zu den abgezwackten Daten gehören Namen und Adressen.

http://www.taz.de/Hackerangriff-auf-T-Mobile/!5238288/
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hacker-erbeuten-daten-von-millionen-t-mobile-us-kunden-a-1055828.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Grosses-Datenleck-bei-Bonitaetsdaten-Server-trifft-T-Mobile-USA-2836241.html
https://netzpolitik.org/2015/t-mobile-usa-datenleck-betrifft-15-millionen-kund_innen/

Mobilfunk: Die Vorratsdatenspeicherung ist längst da. Die Vorratsdatenspeicherung ist ausgesetzt? Von wegen. Auch ohne gültiges Gesetz speichern Provider viele Mobilfunkdaten bis zu sechs Monate. Der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte Schaar spricht von „exzessiven Speicherungen“.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/vorratsdatenspeicherung-im-mobilfunk-ohnehin-schon-realitaet-a-1055488.html

Mit Sprachsoftware in Bildern sprechen. Eine kolumbianische Forscherin hat ein System entwickelt, mit dem geistig behinderte Menschen besser kommunizieren können.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mit-Sprachsoftware-in-Bildern-sprechen-2791103.html

Why is it so hard to convince people to care about privacy? Every week or two, from now on, will see new privacy disasters, each worse than the last.

http://www.theguardian.com/technology/2015/oct/02/why-is-it-so-hard-to-convince-people-to-care-about-privacy

03.10.2015

ZKM-Kurator Serexhe über Überwachung – „Wir leben im smarten Totalitarismus“. Die Ausstellung „Global Control and Censorship“ zeigt Arbeiten zu Überwachung und Zensur weltweit. Ein Gespräch mit dem Kurator Bernhard Serexhe.

http://www.taz.de/ZKM-Kurator-Serexhe-ueber-Ueberwachung/!5238161/

Cybergangster erpressen deutsche Unternehmen. Selbstbewusst, gefährlich, professionell: Eine Gruppe von Cyberkriminellen erpresst seit Februar letzten Jahres weltweit Unternehmen. Die Gruppe legt die Server ihrer Opfer lahm und verlangt Schutzgelder. Jetzt sind auch deutsche Finanzdienstleister betroffen.

http://www.heute.de/cyberkriminalitaet-internetgangster-von-dd4bc-erpressen-deutsche-unternehmen-40369326.html

04.10.2015

Maker Faire Berlin: Dada-Rhythmik und Mini-Konsolen in der DNA. Die Maker-Szene ist viel mehr als 3D-Druck und Arduino-Roboter: Auch eigenwillige Musik, Retro-Konsolen, DNA-Analyse und sogar Flughäfen gehören dazu.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Maker-Faire-Berlin-Dada-Rhythmik-und-Mini-Konsolen-in-der-DNA-2837262.html

Polizei ermittelt immer öfter wegen Hass-Kommentaren im Internet. Allein in Thüringen lag die Zahl der Straftaten im ersten Halbjahr 53 Prozent über den Zahlen des gesamten Vorjahres.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Polizei-ermittelt-immer-oefter-wegen-Hass-Kommentaren-im-Internet-2837247.html

 

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/ 
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

Stichwörter: , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar