Tagung „Mediatisierung, digitale Praktiken und das Subjekt“

September 3, 2015 2:26 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Einladung zur Tagung „Mediatisierung, digitale Praktiken und das Subjekt“
25.-27. November 2015 im Haus der Wissenschaft in Bremen

veranstaltet vom DFG-Schwerpunktprogramm 1505 „Mediatisierte Welten“

in Kooperation mit der Fachgruppe „Soziologie der Medienkommunikation“ der DGPuK

und der Sektion „Medien- und Kommunikationssoziologie“ der DGS


Inhalte

Die Tagung „Mediatisierung, digitale Praktiken und das Subjekt“ hat sich zum Ziel gesetzt, das Verhältnis von digitalen Medien und Subjektbildung theoretisch und empirisch im Zusammenhang mit kulturellen, gesellschaftlichen und medialen Bedingungen sowie deren Bedeutung für Kommunikation zu beleuchten, zu problematisieren und weiter zu entwickeln. Das Programm verspricht vielfältige transdisziplinäre Diskussionen: Als Keynote Speaker konnten wir Christina Schachtner (Klagenfurt), Thomas Alkemeyer (Oldenburg) und Hubert Knoblauch (Berlin) gewinnen. Insgesamt 15 Panel-Vorträge befassen sich darüber hinaus mit verschiedenen Aspekten von Mediatisierung, kommunikativen Praktiken und Subjektivierung: In unterschiedlichen Case Studies geht es um digitale Selbstvermessung, Computerspiele und Gewaltdiskurse, digitale Praktiken marginalisierter Gruppen, pädagogische Konstellationen in Online-Tutorials, Musikhören als Selbsttechnologie, Memes und visuelle Subjekt-Diskurse, Selbstdarstellung in Online-Foren und vieles mehr. Darüber hinaus diskutieren mehrere theoretisch ausgerichtete Beiträge, welche produktiven Verbindungslinien und Reibungsflächen beispielsweise Praxistheorie bzw. Praxeologie, psychoanalytische Perspektiven, Akteur-Netzwerk-Theorie, Theoretisierungen des medialen Selbst oder Designtheorien im Hinblick auf Mediatisierung und Subjektivierung hervorbringen können.

 

Wir laden Sie herzlich ein, an der Tagung in Bremen teilzunehmen und mitzudiskutieren.

 

Programm

Das ausführliche Tagungsprogramm finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Tagung unter: http://www.mediatisiertewelten.de/tagungen/mediatisierung-digitale-praktiken-und-das-subjekt/home.html

 

Teilnahme

Bitte melden Sie sich bis zum 1. November 2015 unter https://www.soscisurvey.de/subjekt-tagung2015/ für die Tagung an.

Die Tagungsgebühr beträgt 20 Euro (ermäßigt 10 Euro).

Darin enthalten sind die Pausenverpflegungen, das Mittagessen und das gemeinsame Abendessen am 26.11. (exkl. Getränke). Das Get Together am 25.11. findet auf Selbstzahler-Basis statt.

 

Veranstalter

Für das DFG-Schwerpunktprogramm 1505 „Mediatisierte Welten“: Prof. Dr. Friedrich Krotz (Universität Bremen)

Für die Fachgruppe „Soziologie der Medienkommunikation“ der DGPuK: Jun.-Prof. Dr. Jeffrey Wimmer (TU Ilmenau)

Für die Sektion „Medien- und Kommunikationssoziologie“ der DGS: Prof. Dr. Rainer Winter (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt)

 

Tagungsort

Haus der Wissenschaft

Sandstraße 4/5

28195 Bremen

 

Organisation vor Ort

Cathrin Despotović & Merle-Marie Kruse

Linzer Straße 4, 28359 Bremen

Tel.: 0049-421-218-67634 / 67636

Mail: subjekt-tagung(at)uni-bremen.de

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar