Medienbeobachtung 21/2015

Mai 24, 2015 6:20 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Topthemen der Woche 21:

+++ 1. Bundestag: Ermittler vermuten Geheimdienst hinter Cyberangriff
+++ 2. Sex-Kontaktbörse: Millionen Nutzerdaten von AdultFriendFinder im Netz veröffentlicht
+++ 3. Internet.org: US-Bürgerrechtler kritisieren Facebook-Initiative

18.05.2015

Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung – Maas macht mobil. Der Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung liegt früher vor als erwartet. Für eine kritische Bewertung bleibt bei dem Tempo kaum Zeit.

http://www.taz.de/Gesetz-zur-Vorratsdatenspeicherung/!160049/
http://www.taz.de/Diskussion-um-Vorratsdatenspeicherung/!160234/

Rollstuhlfahrt als Action-Game – Mit Karacho die Treppe runter. „Extreme Wheelchairing“ heißt das Smartphone-Game eines schwedischen Programmierers. Er war fasziniert von der Antriebstechnik klassischer Rollstühle.

http://www.taz.de/Rollstuhlfahrt-als-Action-Game/!160041/

BND-Affäre: Österreichischer Abgeordneter zeigt Telekom und BND an. Die Deutsche Telekom hat für den BND Internetkabel nach Österreich, Frankreich und in die Niederlande angezapft, offenbar in Zusammenarbeit mit der NSA. Ein Grünen-Abgeordneter aus Wien zeigt nun Mitarbeiter der Telekom und des BND an.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bnd-affaere-oesterreichischer-abgeordneter-zeigt-telekom-und-bnd-an-a-1034297.html

FBI-Bericht: Hacker soll Kurs von Flugzeug manipuliert haben. Das FBI hält ihn für hochgefährlich: US-Hacker Chris Roberts soll nach eigenen Angaben die Kontrolle über ein Flugzeug erlangt haben – so steht es in einem Bericht der Beamten. Hersteller Boeing widerspricht, doch es bleiben Fragen offen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fbi-hacker-soll-flugzeug-manipuliert-und-kontrolle-uebernommen-haben-a-1034158.html

Konkurrenz für Ebay und Amazon: Google will Kauf-Buttons in Suchergebnissen anzeigen. Google wird laut einem Medienbericht bald einen Kauf-Button auf den Ergebnisseiten seiner Suchmaschine anzeigen. Damit bringt sich das Unternehmen stärker als zuvor in Stellung gegen Amazon, Ebay und andere große Handelsplattformen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-zeigt-kauf-buttons-in-suchergebnissen-a-1034203.html

Streaming-Plattform: Kino.to-Sperre hilft nicht gegen illegales Streaming. Bloß weil es kino.to nicht mehr gibt, wird in Deutschland nicht weniger illegal gestreamt. Forscher haben herausgefunden, dass es seitdem sogar schwieriger sein dürfte, gegen Urheberrechtsverletzungen vorzugehen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kino-to-sperre-wirkt-nicht-gegen-illegales-streaming-a-1034279.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Forscher-Kino-to-Sperre-kaum-wirkungsvoll-gegen-illegales-Streaming-2652074.html

Spionagesoftware mSpy: Hacker veröffentlichen angeblich private Daten von Überwachten. Mit der Überwachungssoftware mSpy können Eltern ihre Kinder und Arbeitgeber ihre Angestellten über deren Smartphones überwachen. Jetzt hat es offenbar ein großes Datenleck gegeben. Eine Mitarbeiterin bestreitet das.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ueberwachungssoftware-mspy-angeblich-private-daten-geleakt-a-1034225.html

1C2: Kunst trifft Hacker. Auf der neuen Konferenz des Chaos Computer Clubs und der Kunsthochschule für Medien Köln suchten unterschiedliche Gruppen mit dem Phänomen Überwachung umzugehen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/1C2-Kunst-trifft-Hacker-2651846.html

Apples Musik-Streaming setzt auf soziale Medien. Apple plant Medienberichten zufolge eine „tiefe Integration sozialer Medien“ für seinen kommenden Spotify-Konkurrenten. Auch der Name des Dienstes scheint nun festzustehen. Unterdessen gibt es Streit um Gratis-Musik.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apples-Musik-Streaming-setzt-auf-soziale-Medien-2651804.html

Edelprint im Internet. Mit Inhalt und Ästhetik gegen Klickibunti: Jasper Fabian Wenzel bricht mit Weeklys viele Konventionen des Onlinejournalismus. Statt auf Tempo setzt er auf Zeit, statt auf Meldungen auf lange Lesestücke.

http://www.vocer.org/jasper-fabian-wenzel-edelprint-im-internet/

The code war: Russia plans to free itself from iOS and Android. Based on Finland’s Sailfish operating system, the plan is the latest way Russia is fighting for independence from US technology.

http://www.theguardian.com/technology/2015/may/18/russia-ios-android-sailfish-os

Get down with the kids: attack them with pictures of angry goats. Online abuse doesn’t have to be cruel. New app Goat Attack allows you to anonymously harass people with a side-helping of baaaad puns.

http://www.theguardian.com/technology/shortcuts/2015/may/15/angry-goats-new-app-goat-attack-anonymously-harass-people

19.05.2015

Debatte EU und Datenschutz – Wer speichert, der speichert. Lobbyisten forden Ausnahmen für kleine Betriebe beim neuen EU-Datenschutz. Doch ob Bäcker oder Facebook: Persönliche Daten bleiben persönlich.

http://www.taz.de/Debatte-EU-und-Datenschutz/!160039/

Millionen Netz-Fotos erlauben Blick durch die Zeit. Jeden Tag werden unzählige Fotos gemacht und ins Internet gestellt. US-Forscher haben nun einen Weg gefunden, aus Millionen solcher Bilder Zeitraffervideos zu machen – mit Hilfe von Algorithmen. Nun kann man der Zeit beim Verstreichen zusehen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/time-lapse-zeitraffer-videos-entstehen-aus-flickr-fotos-a-1034330.html

Brief an Obama: Tech-Firmen plädieren gegen Geheimdienst-Hintertüren. Zahlreiche Unternehmen wie Apple und Google fordern von US-Präsident Barack Obama, keine Software-Hintertüren für Strafverfolger und Geheimdienste zuzulassen. Damit geben sie auch ein politisches Statement ab.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/verschluesselung-google-und-apple-appellieren-an-barack-obama-a-1034400.html
http://www.theguardian.com/technology/2015/may/19/apple-google-letter-president-obama-encryption-fbi-surveillance

Internet.org: US-Bürgerrechtler kritisieren Facebook-Initiative. Facebook-Chef Mark Zuckerberg will mit Internet.org Menschen in ärmeren Weltregionen Zugang zum Netz verschaffen. Doch längst regt sich Widerstand gegen das Projekt: Es biete keinen echten Internetzugang, kritisieren jetzt US-Bürgerrechtler.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-initiative-aktivisten-kritisieren-internet-org-a-1034428.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-org-Buergerrechtler-kritisieren-Facebook-Initiative-fuer-kostenloses-Internet-2654921.html
https://netzpolitik.org/2015/breites-buendnis-gegen-facebook-initiative-internet-org/
http://www.theguardian.com/technology/2015/may/19/facebook-criticised-for-creating-two-tier-internet-with-internetorg-programme

Bundesinnenminister: De Maizière beklagt „digitale Sorglosigkeit“. Innenminister Thomas de Maizière sorgt sich um die Privatsphäre der Bundesbürger. Nicht wegen der Spähangriffe von NSA und GCHQ oder wegen der bevorstehenden Vorratsdatenspeicherung – sondern wegen der „Sorglosigkeit“ vieler Nutzer.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/thomas-de-maiziere-beklagt-digitale-sorglosigkeit-a-1034450.html

Cyberattacke auf Bundestag: Offenbar auch Rechner von Regierungsmitgliedern betroffen. Die Spähattacke auf das Datennetz des Parlaments ist gravierender als zunächst angenommen. Offenbar wurden auch Bundestagsrechner von Regierungsmitgliedern Ziel eines Trojaner-Angriffs – noch sind die Probleme nicht behoben.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/cyberangriff-auf-bundestag-offenbar-auch-rechner-von-regierungsmitgliedern-betroffen-a-1034588.html

BND/NSA-Skandal: Deutsche Telekom leitete Transitverkehr-Daten an den BND. 2004 hat die T-Com einen Vertrag mit dem BND geschlossen: Das Unternehmen liefert demnach den Spionen allen Netzverkehr, den es auftreiben kann, soweit die Daten weder Ursprung noch Ziel in Deutschland haben.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/BND-NSA-Skandal-Deutsche-Telekom-leitete-Transitverkehr-Daten-an-den-BND-2652374.html

Studie: Handyverbot an Schulen verbessert Leistungen. Sollten Schulen ihren Schülern die Smartphone-Nutzung untersagen? Laut einer Studie wirkt sich ein Verbot so positiv auf die Leistungen aus wie eine Woche zusätzlicher Unterricht pro Schuljahr.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Handyverbot-an-Schulen-verbessert-Leistungen-2654227.html

Can an app really persuade children to go to sleep? Rob Tong created SleepHero after too many caffeine-fuelled nights trying to comfort his sleepless son. But does it work?

http://www.theguardian.com/technology/2015/may/19/sleep-hero-app-children-to-go-to-sleep

20.05.2015

Bundestag: Ermittler vermuten Geheimdienst hinter Cyberangriff. Das professionelle Vorgehen der Täter, die Komplexität der eingesetzten Trojaner – all dies deutet darauf hin, dass hinter dem Cyberangriff auf den Bundestag ein Geheimdienst steckt. Mehrere Tausend PC könnten betroffen sein.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bundestag-ermittler-vermuten-geheimdienst-hinter-cyberangriff-a-1034790.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/angela-merkel-und-die-nsa-zerstoertes-vertrauen-lobo-kolumne-a-1034637.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheimdienst-hinter-Angriff-auf-Bundestag-vermutet-2660419.html
https://netzpolitik.org/2015/cyberangriff-auf-bundestag-wie-ernst-ist-er-und-wer-steckt-dahinter/

Suchergebnisse: Tweets bekommen bei Google einen Ehrenplatz. In der Google-Suche werden Tweets künftig prominent angezeigt – allerdings zunächst nur auf Mobilgeräten in den USA. Google experimentiert noch mit der Platzierung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-zeigt-tweets-von-twitter-in-den-suchergebnissen-an-a-1034635.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-Google-zeigt-Tweets-prominent-in-Mobil-Suchergebnissen-2657364.html

YouTubes Kinder-App: Eltern beschweren sich über Sex und Flüche. Die YouTube-Kids-App richtet sich an Kleinkinder unter fünf Jahren. Doch nicht alle der zu sehenden Clips eignen sich für diese Zielgruppe, monieren besorgte Eltern und Kinderschützer. Google solle die App am besten zurückziehen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/youtube-kids-app-eltern-beschweren-sich-ueber-sex-und-flueche-a-1034623.html

Virtual-Reality-Brille: Oculus Rift sagt ja zu Pornos. Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift soll nicht nur für Spiele geeignet sein. Auch nicht jugendfreie Inhalte könnten auf das Gerät kommen. Ein Porno-Verbot schloss Oculus-Gründer Luckey aus.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/oculus-rift-kein-porno-verbot-bei-der-virtual-reality-brille-a-1034651.html

LogJam: Sicherheitslücke bei verschlüsselten Verbindungen – so schützen Sie sich. HTTPS-Verbindungen sind vermeintlich sicher, sie werden zum Beispiel für Online-Banking genutzt. Tatsächlich können Hacker oder Spione über eine neu entdeckte Sicherheitslücke mitlesen. Wie Sie sich schützen – die Anleitung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/logjam-sicherheitsluecke-gefaehrdet-zehntausende-websites-a-1034720.html

Maker Faire in Kalifornien: Wo das Nashorn Feuer spuckt. Die Maker Faire ist ein gigantisches Bastlertreffen – ein Mix aus Kirmes, Ausstellung und Elektronik-Messe. Künstler und Erfinder präsentieren dort ihre Ideen, von der Unterwasserdrohne bis zum Riesenroboter. Hier die Highlights.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/maker-faire-in-kalifornien-jahrmarkt-voller-roboter-und-drohnen-a-1034431.html

Streamingdienst: Spotify steigt ins Videogeschäft ein. Der Musikstreamingdienst Spotify lässt künftig auch Bilder laufen. Dabei geht es eher um kurze TV-Clips denn um Musikvideos.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/spotify-steigt-ins-videogeschaeft-ein-a-1034812.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spotify-streamt-jetzt-auch-Videos-und-Podcasts-2660422.html
http://www.theguardian.com/technology/2015/may/21/spotify-smartest-streaming-music-service-apple-daniel-ek

Regierung will die Bundescloud. Die Bundesregierung hat ein Konzept zur Konsolidierung der Informationstechnik beschlossen. Es sieht vor, häufig im Bund benötigte Anwendungen zusammenzufassen und eine Bundescloud aufzubauen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Regierung-will-die-Bundescloud-2658309.html
https://netzpolitik.org/2015/bundesregierung-beschliesst-it-konsolidierung-der-bundesverwaltung/

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident will Google so streng wie Rundfunksender regulieren. „Suchmaschinen sind inzwischen weit mehr als bloße Informationsvermittler“, meint Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig. Sie trügen ebenso wie Radio und TV zur Meinungsbildung bei und müssten entsprechend behandelt werden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schleswig-Holsteins-Ministerpraesident-will-Google-so-streng-wie-Rundfunksender-regulieren-2657250.html

Mit sozialen Medien gegen den IS-Terror. Die Terrororganisation Islamischer Staat kämpft nicht nur auf der Straße, sondern auch im Internet. Via Twitter, Instagram und YouTube werben die Islamisten gezielt junge Muslime an. Start-Ups in den USA versuchen nun, die Kämpfer auf dem virtuellen Schlachtfeld auszubremsen.

http://www.heute.de/mit-start-ups-gegen-den-is-38521844.html

EU-Kommission gefährdet mit Vorschlag zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen Pressefreiheit und Whistleblower. Die neue EU-Richtlinie gefährdet die Pressefreiheit sowie die Rechte von Whistleblowern, indem sie Regelungen über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung treffen will.

https://netzpolitik.org/2015/eu-kommission-gefaehrdet-mit-vorschlag-zum-schutz-von-geschaeftsgeheimnissen-pressefreiheit-und-whistleblower/

Troll uses Twitter adverts to urge transgender people to kill themselves. Promoted tweet from fake account purporting to be that of Australian feminist campaigner inserts transphobic content into Twitter users’ timelines.

http://www.theguardian.com/technology/2015/may/20/troll-uses-twitter-adverts-to-urge-trans-people-to-kill-themselves

Video game link to psychiatric disorders suggested by study. Benefits, such as improved attention and perception, could come at a price, according to research.

http://www.theguardian.com/technology/2015/may/20/video-game-link-to-psychiatric-orders-suggested-by-study

Girls like digital media while boys prefer print, finds study on reading habits. National Literacy Trust report also says girls continue to outpace boys in their enthusiasm for reading for pleasure.

http://www.theguardian.com/education/2015/may/20/girls-like-digital-media-while-boys-prefer-print-finds-study-on-reading-habits

Out of Africa: e-learning makes further education a reality for tens of thousands. As the eLearning Africa conference gets underway in Addis Ababa, there is a growing recognition that online courses can boost further education access.

http://www.theguardian.com/global-development/2015/may/20/elearning-africa-conference-addis-ababa-further-education

Russia threatens to ban Google, Twitter and Facebook over extremist content. Communications watchdog says US companies could face sanctions over alleged ‘illegal activities’ under controversial bloggers law.

http://www.theguardian.com/world/2015/may/20/russia-threaten-ban-google-twitter-facebook-bloggers-law
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/russland-twitter-google-und-facebook-droht-sperre-a-1035065.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Twitter-und-Facebook-drohen-in-Russland-Sperren-2663319.html

21.05.2015

Cyberangriff auf Parlament: IT-Spezialisten können Bundestagstrojaner nicht stoppen. Im Bundestag wird die Aufregung um den gezielten Hackerangriff aufs interne Computernetz immer größer. Techniker warnen, das Netzwerk des Parlaments sei nicht sicher. Das Problem könnte sie noch Wochen beschäftigen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bundestag-experten-koennen-trojaner-nicht-stoppen-a-1035006.html

Fehlerhafte Bilddeutung: Schlagwortautomatik sorgt für Ärger bei Flickr. Per Software ordnet Flickr hochgeladenen Fotos Schlagworte zu. Manchmal sorgt die Automatik allerdings für Ärger. Etwa wenn dunkelhäutige Menschen als „Affe“ und „Tier“ klassifiziert werden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/flickr-schlagwortautomatik-sorgt-fuer-aerger-a-1034870.html
http://www.theguardian.com/technology/2015/may/20/flickr-complaints-offensive-auto-tagging-photos

Pocketstory: Online-Kiosk für einzelne Print-Texte gestartet. Bislang ist es schwierig, online einzelne Magazin- oder Zeitungsartikel zu kaufen. Ein neues Start-up will diese Lücke schließen. Pocketstory hat längere Reportagen und Interviews im Angebot.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/pocketstory-online-kiosk-fuer-einzelne-texte-gestartet-a-1034916.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Online-Kiosk-Pocketstory-verkauft-einzelne-Print-Texte-im-Netz-2661212.html

Jugendschützer machen mobil gegen Extremgewalt im Netz. Vor allem fürs Web 2.0 und soziale Medien fordern Politiker von Bund und Ländern internationale Standards und technische Lösungen, um Gewaltvideos von Kindern und Jugendlichen fernzuhalten. Plattformbetreiber müssten handeln.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Second-Hand-IPv4-Adressen-shoppen-Kaeufer-aufgepasst-2648008.html

E-Sportler vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Als erster deutscher Bundesligaverein verpflichtet der VfL Wolfsburg E-Sportler. Die beiden Gamer sollen den Verein zukünftig an der Konsole repräsentieren.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/E-Sportler-vom-VfL-Wolfsburg-verpflichtet-2661237.html

Im Kampf gegen das Billigfernsehen. Mit seiner Plattform Fernsehkritik-TV entlarvt der Hamburger Journalist Holger Kreymeier die Lügen und Schummeleien von TV-Beiträgen. Dabei verwickelt er sich immer wieder in Rechtsstreite. Warum das alles?

http://www.vocer.org/holger-kreymeier-im-kampf-gegen-das-billigfernsehen/

Watching 3D movies ‚helps improve brain power‘. British study suggests surgeons, boxers and tennis players might benefit from watching films in stereoscope before taking on challenging tasks.

http://www.theguardian.com/film/2015/may/21/watching-3d-movies-helps-improve-brain-power

22.05.2015

Grundrechtereport vorgestellt – Alles andere als sicher. Die Vorratsdatenspeicherung bleibt gefährlich. Das betonte die Informatikerin Constanze Kurz bei der Präsentation des Grundrechtereports.

http://www.taz.de/Grundrechtereport-vorgestellt/!160397/

Hyperlokale Blogs – Das Ende des Hypes. Die „Prenzlauer Berg Nachrichten“ kämpfen ums Überleben – wie viele hyperlokale Blogs. Hat der Onlinejournalismus der Nachbarschaft eine Zukunft?

http://www.taz.de/Hyperlokale-Blogs/!160370/

Facebook-Alternative Diaspora wächst – Mehr Interesse an Privatsphäre. Die Fehltritte der großen Online-Netzwerke bescheren unabhängigen Konkurrenten neue Nutzer. Diaspora hat gerade seine Software aktualisiert.

http://www.taz.de/Facebook-Alternative-Diaspora-waechst/!159983/

Mit Kassettenrekordern die NSA imitieren. Eine Gruppe anonymer Anti-NSA-Aktivisten macht mit einer ungewöhnlichen Aktion auf die Dauerüberwachung durch Geheimdienste aufmerksam. Mit heimlich angebrachten Kassettenrekordern zeichneten sie in Restaurants persönliche Gespräche auf und stellten die Aufnahmen online.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/we-are-always-listening-kassettenrekorder-imitieren-die-nsa-a-1034936.html
http://www.theguardian.com/world/2015/may/22/fake-nsa-program-we-are-always-listening

Projekt Irritant Horn: NSA wollte App-Store-Verbindungen manipulieren. Die NSA rechnete offenbar mit einem „weiteren Arabischen Frühling“: Um gegen eine solche Entwicklung gewappnet zu sein, wollten der US-Geheimdienst und seine Partner Datenverbindungen zu App-Stores unterwandern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/irritant-horn-nsa-wollte-app-stores-ueberwachen-a-1035051.html

Sex-Kontaktbörse: Millionen Nutzerdaten von AdultFriendFinder im Netz veröffentlicht. Eines der weltweit größten Portale für Sexkontakte wurde offenbar gehackt, Millionen Nutzerdaten sind im Netz gelandet. Die veröffentlichten Daten sollen bereits für Spam-Kampagnen genutzt worden sein.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/adultfriendfinder-sexkontakte-portal-hat-offenbar-datenleck-a-1035064.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sexboerse-Adult-Friend-Finder-gehackt-Nutzerdaten-im-Netz-verteilt-2663029.html
http://www.heute.de/sex-boerse-aff-gehackt-millionen-daten-im-netz-38574552.html
http://www.theguardian.com/lifeandstyle/2015/may/21/adult-friendfinder-dating-site-hackers-expose-users-millions

Neue Funktionen: Videotelefonie und Anruferkennung im Facebook-Messenger. Videochats per Facebook-Messenger sind nun auch in Deutschland möglich. Das Unternehmen testet noch eine neue Funktion: Der Messenger zeigt an, wer gerade versucht Kontakt aufzunehmen und woher man diese Person kennt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-messenger-videotelefonie-und-anruferkennung-a-1035180.html

Intelligenz für Mobilgeräte: Deep Learning hält Einzug in mobile Hardware. Die Maschinenlerntechnik Deep Learning gibt Computern Intelligenz, benötigt dafür aber reichlich Rechenleistung. Spezialisierte Hardware soll sie jetzt effizienter machen – und so für weite Verbreitung sorgen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Intelligenz-fuer-Mobilgeraete-Deep-Learning-haelt-Einzug-in-mobile-Hardware-2660880.html

Bing will Gewinner des Eurovision Song Contests voraussagen. Die Suchmaschine Bing wird zur Vorhersage-Maschine und will den diesjährigen Gewinner des Eurovision Song Contests schon vorher verraten. An solchen Prognosen hatte sich Microsoft schon zur Fußball-WM 2014 geübt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bing-will-Gewinner-des-Eurovision-Song-Contests-voraussagen-2662154.html

Häppchen-Jobs für ein Taschengeld – Heer der „Crowdworker“ wächst. Microjobs für die Massen – die Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt kräftig um. Das birgt Chancen, aber auch Risiken.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Haeppchen-Jobs-fuer-ein-Taschengeld-Heer-der-Crowdworker-waechst-2662869.html
http://www.taz.de/Crowdworker-Angebote-im-Netz/!160404/

23.05.2015

Mögliche Sicherheitslücken: Piloten fürchten Hackerangriffe auf Flugzeugelektronik. Cyberterroristen könnten die Elektronik moderner Passagiermaschinen manipulieren, warnen Experten. Hersteller und Airlines wollen davon nichts wissen, doch Piloten und Behörden nehmen die Bedrohung ernst.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/piloten-und-behoerde-warnen-vor-dem-hacking-von-flugzeugen-a-1035139.html

Indoor-Ortung im Supermarkt über LED-Beleuchtung. Im Carrefour Hypermarket in Lille (Frankreich) können Einkäufer sich jetzt per Smartphone zu den gewünschten Produkten leiten lassen. Die Ortung erfolgt dabei über Codes im LED-Licht des Marktes, die die Smartphone-Kamera erkennt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Indoor-Ortung-im-Supermarkt-ueber-LED-Beleuchtung-2663701.html

EU-Datenschützer fordert strengere Regeln für mobile Gesundheitsdienste. Der neue EU-Datenschutzbeauftragte Giovanni Buttarelli plädiert dafür, Entwickler und Anbieter von „Mobile Health“-Apps stärker in die Verantwortung zu nehmen und auf „Privacy by Design“ zu verpflichten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Datenschuetzer-fordert-strengere-Regeln-fuer-mobile-Gesundheitsdienste-2663658.html

24.05.2015

Smartphone-App ersetzt Türschlüssel. Mit dem Noki-Smartlock soll das Handy zum Türöffner werden. Außerdem im Gadget-Überblick von neuerdings.com: Wasser kochen ohne Wasserkocher und ein smarter Controller für das Smart Home.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/noki-smartlock-miito-senic-nuimo-neue-gadgets-a-1035011.html

 

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

Stichwörter: , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar