Medienbeobachtung 6/2015

Februar 8, 2015 4:24 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Top Themen der Woche 6:

+++ 1. Netzneutralität in den USA – Keine bezahlten Überholspuren
+++ 2. Recht auf Vergessen: Google soll mehr Links löschen
+++ 3. Geheimdienst in Großbritannien – Zusammenarbeit mit der NSA illegal

02.02.2015

Untersee-Kabel: Die fragilen Lebensadern des Internets. Die Vernetzung der Welt hängt an gläsernen Fäden: Nur wenige Kabel verbinden die Länder der Erde. Unter unseren Füßen, vor allem aber in den Meeren liegen sie. Das ist nicht ungefährlich.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/untersee-kabel-die-fragilen-lebensadern-des-internets-a-1015809.html

Hacker-Masche in Syrien: Flirten mit dem Feind. Hübsche Frau und heiße Bilder: Weil Anführer des syrischen Widerstands auf einen uralten Internet-Trick hereinfielen, stahlen ihnen Hacker mehrere Gigabyte an geheimen Schlachtplänen und E-Mail-Kommunikation. Aber wer steckt hinter dem Angriff?

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fireeye-analysiert-hacker-angriffe-auf-syrische-rebellen-a-1016238.html

Gravierende Sicherheitslücke: Experten raten erneut zum Abschalten des Flash-Players. Kein Déjà-vu: Experten haben schon wieder eine gravierende Sicherheitslücke im Flash-Player entdeckt. Wie bereits Ende Januar empfiehlt es sich, den Player vorübergehend zu deaktivieren. Die Lücke wird bereits ausgenutzt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/adobe-flash-player-wegen-sicherheitsluecke-am-besten-deaktivieren-a-1016347.html
http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/02/facebook-porn-video-flash-update-malware

„Life is Strange“: Noch einmal Teenager sein. Das Leben ist seltsam: „Life is Strange“ ist ein Highschool-Drama um eine Jugendliche, bei dem die Spieler die Geschichte mitschreiben. Dabei können sie ins Grübeln kommen über ihr eigenes Leben.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/life-is-strange-im-test-noch-einmal-teenager-sein-a-1015966.html

transmediale: „Das Internet der Dinge gehört in die Hände der Nutzer“. Sollte der Zug in Richtung der komplett vernetzten Gerätewelt schon nicht mehr zu stoppen sein, müsse die Technik zumindest an den Bedürfnissen der Anwender ausgerichtet werden, sind sich Hacker, Entwickler und Cyperpunks einig.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/transmediale-Das-Internet-der-Dinge-gehoert-in-die-Haende-der-Nutzer-2534650.html

Unterwasserkleber mit genauer Steuerung. Ein deutsches Forscherteam hat ein Klebesystem entwickelt, dessen Adhäsion sich mit Licht beeinflussen lässt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Unterwasserkleber-mit-genauer-Steuerung-2523035.html

Sciebo: Eine Owncloud für über 300.000 Studierende. Am heutigen Montag startet unter Federführung der Uni Münster Sciebo, eine verteilte Owncloud-Installation für über 20 nordrhein-westfälische Hochschulen. Der technische Aufwand dafür ist erheblich.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sciebo-Eine-Owncloud-fuer-ueber-300-000-Studierende-2534903.html

Luna: Smarte Matratzenauflage überwacht den Schlaf. Die Matratzenauflage Luna zeichnet die Schlafphasen auf, heizt das Bett in zwei unterschiedlichen Temperaturzonen und lässt sich mit Smart-Home-Produkten von Nest, Emberlight oder Lockitron vernetzen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Luna-Smarte-Matratzenauflage-ueberwacht-den-Schlaf-2535360.html

Tablets and smartphones may affect social and emotional development, scientists speculate. Journal commentary warns that using a tablet or smartphone to divert a child’s attention could be detrimental to „internal mechanisms of self-regulation“.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/01/toddler-brains-research-smartphones-damage-social-development

Can emojis really be used to make terror threats? A teenager was arrested for ‚making a terroristic threat‘ with a series of emoji-based Facebook status updates. A professor of linguistics explores how the Japanese symbols are turning into a language.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/02/can-emojis-really-be-used-to-make-terror-threats

03.02.2015

Recht auf Vergessen – Google bald mit Foto-Filter? Max Mosley will Sexbilder aus dem Netz tilgen und verlangt von Google den Einsatz von Bilderkennungssoftware. Ein Gericht ist geneigt, ihm recht zu geben.

http://www.taz.de/Recht-auf-Vergessen/!154034/

„Guardian“ auf Platz Eins beim Tracking – Wächter mit offener Haustür. Die überwachungskritische britische Zeitung „Guardian“ gewährt offenbar ungewöhnlich vielen Drittanbietern Zugriff auf die Daten ihrer Website-Nutzer.

http://www.taz.de/Guardian-auf-Platz-Eins-beim-Tracking/!154047/

Lesbenkuss-Selfie erbost Politiker – „Drecksluder! Aus der Stadt treiben!“. Zwei russische LGBT-Aktivistinnen machen ein Kuss-Selfie mit homophobem Politiker im Hintergrund. Der antwortet mit wüsten Beschimpfungen.

http://www.taz.de/Lesbenkuss-Selfie-erbost-Politiker/!154029/

Neue Richtlinien für US-Geheimdienste: Daten über Ausländer müssen nach fünf Jahren gelöscht werden. Die US-Regierung kündigt neue Richtlinien zur Datenspeicherung der Geheimdienste an. Bestimmte Daten von US-Amerikanern müssen einem Medienbericht zufolge bald sofort gelöscht werden, die von Ausländern spätestens nach fünf Jahren.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/nsa-ueberwachung-obama-kuendigt-neue-regeln-fuer-datenspeicherung-an-a-1016417.html
http://www.theguardian.com/us-news/2015/feb/03/proposed-changes-us-data-collection-nsa-reformers

Microsoft-Browser: Ungepatchte Lücke im Internet Explorer 11. Experten warnen vor einer offenen Sicherheitslücke im neuesten Internet Explorer. Offenbar können Angreifer Webseiten bauen, mit denen sich parallel im Browser geöffnete Seiten manipulieren lassen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-explorer-11-sicherheitsluecke-ermoeglicht-ausspionieren-a-1016457.html

Nachrichten von allen Seiten. Die ersten Virtual-Reality-Reportagen sind kostenlos im Netz verfügbar. Das Magazin „Vice News“ hat zum Beispiel eine Dokumentation aus New York mit einer 360-Grad-Kamera aufgenommen. Wer keine entsprechende Brille hat, kann den Film auch auf dem Smartphone abspielen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/vice-news-veroeffentlicht-virtual-reality-reportage-a-1016432.html

Marktforscher: App Store besteht überwiegend aus „Zombie-Apps“. Der Anteil der für Nutzer praktisch unsichtbaren iOS-Apps hat einer Erhebung zufolge deutlich zugenommen – gut acht unter zehn Apps schaffen es selten bis nie auf die wichtigen Chartplätze von Apples Softwareladen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Marktforscher-App-Store-besteht-ueberwiegend-aus-Zombie-Apps-2535355.html

Uber forscht an autonomen Autos, Google angeblich an Mitfahr-App. Mitten im zähen Konflikt mit der Taxi-Branche blickt der Fahrdienst-Vermittler Uber in die Zukunft und will selbstfahrende Autos mitentwickeln. Das könnte zu einer Rivalität mit Google führen. Dort wird angeblich eine Mitfahr-App entwickelt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Uber-forscht-an-autonomen-Autos-Google-angeblich-an-Mitfahr-App-2535455.html

Mit Erfindungsgeist gegen Chinas Smogprobleme. Chinas Smog macht erfinderisch. Ein Entwickler will mit einer neuen Haube samt Sensorpanels verschmutzte Luft reinigen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mit-Erfindungsgeist-gegen-Chinas-Smogprobleme-2534978.html

Japanese bank introduces robot workers to deal with customers in branches. Mitsubishi UFJ Financial Group is employing ‚Nao‘, a multilingual 5.4-kg robot, who will begin work in a branch in April.

http://www.theguardian.com/world/2015/feb/04/japanese-bank-introduces-robot-workers-to-deal-with-customers-in-branches

Teenagers sleep less when they have more computer screen time says study. Investigation in Norway involving 10,000 teenagers showed more screen time means less rest and more difficulty getting to sleep.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/03/teenagers-sleep-less-when-they-have-more-computer-screen-time-says-study

04.02.2015

Kindle Convert: Neue Amazon-Software macht aus Büchern E-Books. Die eigene Büchersammlung auf einem Kindle lesen? Eine neue Amazon-Software soll es möglich machen. Aber wer will das eigentlich? Und wer hat die Zeit dafür?

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/kindle-convert-amazon-software-macht-aus-buechern-e-books-a-1016618.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kindle-Convert-Amazon-Software-zum-Digitalisieren-von-Buechern-2540396.html

Getarnte Apps: Versteckte Malware bedroht Millionen Android-Anwender. Drei Android-Apps, die millionenfach heruntergeladen wurden, sind eine Gefahr für Smartphone-Nutzer. Gut getarnt manipulieren sie Warnmeldungen, versuchen weitere Schadsoftware aufs Handy zu bekommen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/avast-versteckte-malware-bedroht-millionen-android-anwender-a-1016631.html

Smarter Recyclingcontainer soll Geld sparen. Eine finnische Firma will Recyclingcontainer intelligent machen, um das Abfallgewerbe effizienter werden zu lassen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Smarter-Recyclingcontainer-soll-Geld-sparen-2535717.html

China: Alibaba liefert drei Tage lang per Drohne aus. In einem Testlauf liefert der chinesische Online-Händler Alibaba drei Tage lang an Hunderte ausgewählte Kunden per Drohne aus. Geflogen wird aber nur ein einzelnes Produkt und die Drohnen selbst werden aus der Ferne gesteuert.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/China-Alibaba-liefert-drei-Tage-lang-per-Drohne-aus-2538452.html

Defibrillator kommt geflogen. Wer beim Herzstillstand Erste Hilfe leistet, könnte künftig Unterstützung von einer Ambulanz-Drohne bekommen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Defibrillator-kommt-geflogen-2535720.html

Das iPhone als Autoschlüssel: Patent für Apple. Das Auto mit dem Mobiltelefon öffnen – was manche Fahrzeughersteller längst anbieten, hat Apple nun schützen lassen. Das iPhone entriegelt dem Konzept zufolge das Fahrzeug und erlaubt, die Zugangsberechtigung auch anderen einzuräumen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-iPhone-als-Autoschluessel-Patent-fuer-Apple-2540896.html

Eine Tür war kaputt – und alle machten mit. An der Uni Mainz war seit Wochen eine Tür defekt. Alle waren informiert, auch der Techniker. Doch nichts passierte. Den Studenten dauerte das zu lange, und sie begannen Sprüche neben den Hinweis zu kleben – mit ungeahntem Ausmaß. Die defekte Tür wurde zum viralen Hit.

http://www.heute.de/defekte-tuer-an-mainzer-uni-wird-zum-viralen-hit-37022246.html

Google disabled 524m ‚bad ads‘ and banned 214k advertisers in 2014. Internet giant provides new numbers for its efforts to scrub its platform of malware, counterfeiters and weight-loss scams.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/04/google-disabled-bad-ads-malware-counterfeiters-scams

Rise of the robots: how long do we have until they take our jobs? Google’s Ray Kurzweil predicts robots will reach human levels of intelligence by 2029 – if they overcome current limitations.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/04/rise-robots-artificial-intelligence-computing-jobs

05.02.2015

Netzneutralität in den USA – Keine bezahlten Überholspuren. Zwei-Klassen-Netz? Nope. Der Chef der US-Telekom-Aufsicht FCC schockiert mit seinen Vorschlägen zur Netzneutralität Internet-Provider und Kabel-Firmen.

http://www.taz.de/Netzneutralitaet-in-den-USA/!154154/
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/breitband-internet-fcc-will-strikte-netzneutralitaet-durchsetzen-a-1016873.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Absichtliche-WLAN-Stoerungen-FCC-blaest-zur-Attacke-2535283.html
http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/04/fcc-chief-strong-open-internet-protections-net-neutrality-shift

Sperren von Gewalt-Videos auf Youtube – Auf den Kontext kommt es an. Youtube löscht gewaltverherrlichende Videos – wenn Nutzer sie melden. Eine automatische Prüfung wie beim Urheberrecht gibt es nicht.

http://www.taz.de/Sperren-von-Gewalt-Videos-auf-Youtube/!154159/

Fox News und IS-Videos – Medialer Zivilisationsbruch. Die Verbeitung von Propagandavideos des IS spielt dem Terror in die Hände. Dem amerikanischen Sender Fox News scheint das egal zu sein.

http://www.taz.de/Kommentar-Fox-News-und-IS-Videos/!154196/

Cyberspionage: iOS-Malware zielt auf Regierungen und Medien. Sicherheitsexperten sind auf Malware gestoßen, mit der Geräte mit Apples Mobil-Betriebssystem iOS 7 angegriffen werden. Ziel der Attacken ist es offenbar, persönliche Daten auszuspähen – unter anderem von Regierungsangestellten.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ios-7-malware-zielt-auf-westliche-regierungen-und-journalisten-a-1016814.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spionage-App-soll-Daten-aus-unmodifizierten-iPhones-auslesen-2541253.html

Update veröffentlicht: Adobe schließt kritische Flash-Player-Lücke. Wer den Flash-Player nutzt, sollte unbedingt die aktuelle Version installieren. Adobe verteilt gerade ein Update, das eine Lücke schließt, die bereits von Kriminellen ausgenutzt wird.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/adobe-flash-player-update-schliesst-kritische-sicherheitsluecke-a-1016913.html

Internetdienste in China: Regierung will Realnamen von Nutzern. Wer in China Internetdienste nutzt, soll sich künftig mit seinem Klarnamen registrieren müssen. Das fordert die Regierung. Als Benutzernamen sollen sich auch Pseudonyme wählen lassen – mit Einschränkungen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/china-internetnutzer-muessen-sich-mit-klarnamen-registrieren-a-1016931.html

Recht auf Vergessen: Google soll mehr Links löschen. Der sogenannte Löschbeirat empfiehlt Google, mehr Anträge zum Recht auf Vergessen zu bewilligen. Das deutsche Beiratsmitglied Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fordert, dass Link-Löschungen global gelten sollen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/recht-auf-vergessen-google-soll-mehr-links-loeschen-a-1016810.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Recht-auf-Vergessen-Google-Beirat-fordert-mehr-Link-Loeschungen-2541188.html
http://www.heute.de/loesch-beirat-von-google-uneins-ueber-recht-auf-vergessen-37064890.html
https://netzpolitik.org/2015/im-zweifel-wird-geloescht-google-expertenbeirat-legt-bericht-zum-recht-auf-vergessen-vor/

Jugendschutz-Filter: Auf verlorenem Posten. Aktuelle Jugendschutzfilter halten mit der technischen Entwicklung nicht Schritt. Das ergibt ein Test von Jugendschutz.net. Nicht einmal die von der Kommission zertifizierten Programme konnten überzeugen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Jugendschutz-Filter-Auf-verlorenem-Posten-2542328.html

Rucksack als mobile Ladestation. Ein mit Akkus bestückter Rucksack soll nicht nur Smartphone und Tablet betriebsbereit halten, sondern auch Notebooks per Originalnetzteil aufladen können.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/AMPL-Rucksack-als-mobile-Ladestation-2542450.html

#timetotalk: Is social media helping people talk about mental health? On Time to Talk day, when everyone is encouraged to take five minutes to talk about mental health, we ask whether the likes of YouTube and Tumblr are helping or hindering conversations about mental illness.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/05/timetotalk-is-social-media-helping-people-talk-about-mental-health

40% of ‚malicious and risky‘ apps are developed in the US, study claims. Security firm Marble Labs keen to debunk expectations that most privacy-flouting apps hail from eastern Europe or Asia.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/05/malicious-apps-developed-in-us-study

YouTube vloggers are popular, but new study questions their influence. Online stars like Zoella and Alfie Deyes have large and growing audiences, but are fans looking to them for recommendations on what to buy?

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/05/youtube-vloggers-popular-study-influence

Reuters launches ‚Netflix for news‘ app. iPhone app offers ‚curated but personalised news coverage‘ via short video reports.

http://www.theguardian.com/media/2015/feb/05/reuters-tv-app-netflix-for-news-iphone

06.02.2015

Geheimdienst in Großbritannien – Zusammenarbeit mit der NSA illegal. Der britische GCHQ leitete Millionen Daten an den amerikanischen Partner weiter. Ein Gericht erklärte die Praxis nun für illegal.

http://www.taz.de/Geheimdienst-in-Grossbritannien/!154240/
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/gchq-ueberwachung-auswertung-von-nsa-daten-illegal-a-1017074.html
http://www.theguardian.com/uk-news/2015/feb/06/gchq-mass-internet-surveillance-unlawful-court-nsa

US Navy: Feuerwehrroboter soll Schiffsbrände löschen. An Bord amerikanischer Militärschiffe sollen künftig Roboter Aufgaben erledigen, die für Menschen gefährlich werden könnten. Forscher zeigen jetzt stolz eine Menschmaschine, die Feuer löschen kann.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/us-navy-feuerwehrroboter-soll-schiffsbraende-loeschen-a-1016849.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Feuerwehrroboter-SAFFiR-soll-im-Team-arbeiten-2541293.html

First Person Lover: Küsse statt Schüsse. Mit einem ungewöhnlichen Konzept soll ein neues Action-Spiel Kunden für Modeprodukte werben. Geschossen wird mit Gefühlen statt Patronen. Erste Tester sind positiv überrascht.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/first-person-lover-kuesse-statt-schuesse-a-1017021.html

Deutliche Geschlechter-Verzerrungen bei Wikipedia. Wie geschlechtsneutral ist Wikipedia? Eine linguistische Analyse zeigt, dass in dem Nachschlagewerk noch immer ein männlich geprägter Blick vorherrscht.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Deutliche-Geschlechter-Verzerrungen-bei-Wikipedia-2539126.html

Studie: Facebook hängt Twitter beim Empfehlen von Nachrichten-Links ab. Facebook spielt beim Empfehlen von Nachrichten-Links eine immer wichtigere Rolle, während Twitter an Boden verliert. Das haben Forscher der Technischen Universitäten Dresden und Darmstadt herausgefunden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Facebook-haengt-Twitter-beim-Empfehlen-von-Nachrichten-Links-ab-2543256.html

Rocket Internet schluckt großes Stück von Delivery Hero. Statt eines Anrufs beim Pizzaservice oder Sushi-Laden lassen sich immer mehr Menschen Essen nach einer Bestellung über das Internet liefern. Die Startup-Fabrik Rocket Internet sieht darin einen Zukunftsmarkt und schmiedet ein globales Zustell-Netzwerk.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Rocket-Internet-schluckt-grosses-Stueck-von-Delivery-Hero-2542871.html
http://www.heute.de/rocket-internet-wettet-halbe-milliarde-euro-auf-essenszustellung-37071404.html

Where’s Wally? There’s an algorithm for that. A researcher has used machine learning to examine the 68 Where’s Wally books – and developed a algorithm to find him more efficiently.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/06/wheres-wally-wheres-waldo-machine-learning-algorithm

Sharing stories of sexism on social media is 21st-century activism. A new study shows that tweeting about sexism can improve wellbeing. So can we finally stop criticising ‚clicktivism‘ and ‚keyboard warriors‘, and recognise the value of online feminism?

http://www.theguardian.com/lifeandstyle/womens-blog/2015/feb/06/sharing-stories-of-sexism-on-social-media-is-21st-century-activism

07.02.2015

Onlinesender für muslimisches Leben – Ein „Lifestyle Channel“. Wenn Muslime im Fernsehen auftauchen, geht es meist um Terrorismus. Ein Onlinesender will mit positiven Bildern dagegenhalten.

http://www.taz.de/Onlinesender-fuer-muslimisches-Leben/!154233/

Diese Heizdecke hat W-Lan. Auf Smartphones, Smartwatches und Smart-TVs folgt jetzt das erste smarte Bett. Außerdem in der Gadget-Übersicht von neuerdings.com: ein elektronischer Wandkalender und ein Werkzeugkasten mit Bluetooth und USB.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/neue-gadgets-luna-calou-coolbox-a-1016915.html

App „Skip a Beat“: Je schneller das Herz, desto fetter der Frosch. Hier spielt man nur mit dem Herzen gut: „Skip a Beat“ misst den Herzschlag mit der Smartphone-Kamera. Je ruhiger der Spieler ist, umso mehr Punkte bekommt er.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/skip-a-beat-im-test-app-misst-herzschlag-des-nutzers-im-spiel-a-1017069.html

Initiative für Internet-Museum in Berlin gestartet. Kaum eine technische Entwicklung hat Gesellschaft, Politik und Wirtschaft so beeinflusst wie das Internet. Ein Museum zum Netz der Netze sucht man in Deutschland aber bislang vergebens. Das soll sich nun ändern.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Initiative-fuer-Internet-Museum-in-Berlin-gestartet-2543560.html

Knapp 23.000 Telefone und Computer überwacht. Zur Überführung von Straftätern sind einem Medienbericht zufolge im Jahr 2013 auf Anordnung deutscher Ermittlungsbehörden in 22.917 Fällen Telefone oder Internetkommunikationen überwacht worden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Knapp-23-000-Telefone-und-Computer-ueberwacht-2543597.html

Cybercriminals ‚often start out with minor thefts in online games‘. National Cyber Crime Unit detective says cybercriminals often start out ’stealing swords and gold‘ in online games like World Of Warcraft.

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/07/cybercriminals-often-start-minor-thefts-online-games

08.02.2015

China: Internetsicherheit nur mit dem Segen der Zensoren. Ein Abgesandter der chinesischen Zensoren darf Internetnutzern jetzt bescheinigen, ob eine Verbindung sicher ist oder nicht. Aktivisten protestieren, Nutzer sind verunsichert. Man kann sich dagegen wehren – wenn man sich auskennt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/china-internetsicherheit-nur-mit-dem-segen-der-zensoren-a-1016649.html

Sidekick: the app that tells you when your email has been read. It sends you a notification when someone opens your emails. But what happens when people still pretend they haven’t read them?

http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/08/sidekick-email-spy

 

Beobachtete Medien

Taz: http://www.taz.de/ 
Spiegel online: http://www.spiegel.de/netzwelt/ 
The Guardian: www.theguardian.com/technology/ 
heise online: http://www.heise.de/newsticker/ 
Netzpolitik: https://netzpolitik.org/
ZDF Netzkultur: http://www.heute.de/rubrik-netzkultur-6023792.html
Vocer: http://www.vocer.org/de/chronik.html

Stichwörter: , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mediatisierte Welten

Schreibe einen Kommentar